AGENDA

AGENDA

Unsere Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen

Weltweites Software-Archiv – Software Heritage – für alle

Im 30. Juni 2016 hat das französische Forschungsinstitut für Informatik und Automatik (Inria) angekündigt, das Software-Heritage-Projekt [1] nun auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Deutsch-französischer Workshop zur Dialogreihe “Energieeffiziente Industrie”

Der “Deutsch-Französische Dialog: Energieeffiziente Industrie” fördert den Austausch zwischen deutschen und französischen Unternehmen zu spezifischen Themen im Kontext der Energiewende/Transition énergétique. Der Blick über den Tellerrand nach Frankreich bzw. Deutschland soll dazu beitragen, erfolgreiche Konzepte zu diskutieren und innovative Ansätze kennenzulernen. Zudem soll der Rahmen für die Identifikation gemeinsamer Herausforderungen geschaffen werden, die abseits nationaler Alleingänge eine gemeinsame Herangehensweise großer europäischer Industrienationen erfordern.

Erste Produktionsanlage von Wasserstoff-Elektrolyseurapparaten in Frankreich

In les Ulis (Departement Essonne in der Region Île-de-France) weihte H2Gen AREVA am 24. Juni 2016 die erste Produktionsstätte für Elektrolyseurapparate in Frankreich ein. Die H2Gen-Gruppe hat eine vielversprechende PEM-Technologie [1] entwickelt, die mittels Protonen-Austausch-Membran Wasserstoff aus Wasser und Elektrizität erzeugt. Die Lösung der PEM-Elektrolyse ist relevant, da der Markt für die Speicherung von auf Wasserstoff basierender Energie stark wächst. Diese Lösung, die sich besonders für die Massenproduktion von Wasserstoff eignet, bietet deutliche Wettbewerbsvorteile gegenüber den althergebrachten Technologien. Vor allem erfüllt sie die Erwartungen von Kunden, die danach streben, die Verwendung von regionalen erneuerbaren Energiequellen zu optimieren.

Vollständige Sequenzierung des Sonnenblumengenoms

Wissenschaftler des französischen Instituts für Agrarforschung (INRA) haben das Genom der Sonnenblume vollständig sequenziert. Die Ergebnisse wurden am 28. und 29. Juni 2016 in Toulouse bei den Austauschtagen zum Thema Sonnenblumen präsentiert.

Übergabe des französischen Genommedizin-Plans

Am 22. Juni 2016 wurde dem französischen Premierminister Manuel Valls der französische Genommedizin-Plan (“Plan France Médecine Génomique 2025”) von Yves Lévy, Vorsitzender der…

Vorstellung der französischen Strategie E-Health 2020

Die französische Gesundheitsministerin Marisol Touraine stellte am 04.07.2016 die nationale Strategie E-Health 2020 vor. Dieser Plan zielt darauf ab, die Akteure des Gesundheitswesens im digitalen Wandel zu begleiten und die Führungsposition des Standortes Frankreich im Bereich Innovation aufrechtzuerhalten.

Die zweite Runde des French-Tech-Ticket-Wettbewerbs wurde gestartet

Das Programm French-Tech-Ticket wurde 2015 ins Leben gerufen. Ziel dieses Programms ist es, Unternehmer aus aller Welt mit einem ehrgeizigen Projekt zur Gründung und Entwicklung eines Start-ups in Frankreich aufzunehmen und zu fördern. Am 21. Juni 2016 wurde die zweite Runde mit der Eröffnung der Online-Plattform zur Einreichung der Bewerbungen gestartet. Insgesamt werden 70 Start-ups bis Januar 2017 ausgewählt.

Einzigartiges Abkommen zwischen Paris und Berlin über Innovation unterzeichnet

Paris und Berlin schließen sich zusammen und vernetzen ihre jeweiligen Innovationsnetzwerke. Es wurde ein Partnerschaftsvertrag zwischen den Innovationsagenturen für Wirtschafts- und Innovationsentwicklung beider Städte, Paris&Co und Berlin Partner, unterzeichnet.

     Weiter lesen »

Raumfahrtforschung

You need the Flash player to view this video.

CNRS entdecken

Unsere Expertentreffen