17. November 2016


“2035: Die Welt des Pariser Klimaabkommens”, französische Botschaft in Berlin, 12.12. 2016

Anlässlich des ersten Jahrestages der Pariser Klimakonferenz veranstaltet die Französische Botschaft in Deutschland in Zusammenarbeit mit WikiStage eine WikiStage Konferenz zum Thema:

“2035: Die Welt des Pariser Klimaabkommens”

Wir stellen Ihnen neun Hoffnungsträger vor, die anpacken um eine nachhaltige Zukunft zu schaffen.

 

Anmeldung erforderlich

 

 

posterde2

20 Jahre nach dem historischen Pariser Klimaabkommen ist die ganze Welt zu einer nachhaltigen und kohlenstoffarmen Gesellschaft geworden. Auf den Dächern Berlins wachsen üppige Gärten, die den Bedarf der Stadtbewohner mit Obst und Gemüse decken. Die alten Pariser Häuserfassaden sind so weiß wie nie, denn sie bekommen nur noch Fahrräder zu Gesicht. Auf der Autobahn zwischen Stuttgart und München rollen Fahrgemeinschaften bei konstant 200km/h ruhig in ihren elektrisch motorisierten Fahrzeugen ohne Staus dahin. In Marseille glänzen Sonnenkollektoren auf allen Dächern und versorgen die gesamte Stadt mit Strom. 2035 ernähren wir uns ausschließlich von Produkten aus der Permakultur, ohne schädliche Spuren in der Umwelt zu hinterlassen. Und wie lassen sich diese Visionen realisieren?

 

Das erfahren Sie auf der Wikistage-Konferenz am 12. Dezember 2016 in der Französischen Botschaft in Berlin, bei der neun Projektträger der Zivilgesellschaft ihre Initiativen vorstellen.

 

Die Veranstaltung wird von der Französischen Botschaft in Berlin in Kooperation mit Wikistage organisiert.

 

Weitere Informationen auf Wikistage

 

Veranstaltung im Rahmen der Cop 21

 

Allgemeines auf der Cop21