CEA präsentiert drei Innovationen auf der Costumer Electronics Show

Neben zahlreichen anderen französischen Unternehmen und Einrichtungen war auch die CEA auf der diesjährigen Costumer Electronics Show (CES), die vom 5.-8. Januar 2017 in Las Vegas stattfand, mit ihren Innovationen vertreten: einem Helm zur Überwachung der Gehirnwellen, einer intelligenten Fahrradpedale und einem Sensor für E-Fahrzeuge zum Aufspüren von Hindernissen.

Lucibel produziert den ersten LiFi-Beleuchtungskörper mit 42 Mbits/s

Das französische Unternehmen Lucibel und das schottische Unternehmen PureLiFi starten gemeinsam die Vermarktung ihres LiFi-Beleuchtungskörpers. LiFi (für “Light Fidelity”) ist eine Technologie zur optischen Kommunikation durch das modulierte Licht einer lichtemittierenden Diode, das einen Informationsaustausch zwischen einer Lichtquelle und einem Computer ermöglicht.

Sentryo und CEA starten ein 1 Million Euro-Projekt im Bereich Cybersicherheit

Sentryo ist ein auf das industrielle Internet spezialisiertes Start-up, das im Rahmen des TIAKI-Projektes mit der französischen Behörde für Atom- und alternative Energien (CEA) kooperiert, um Algorithmen für die Cyberabwehr zu entwickeln. Ziel dieser Algorithmen ist es, Cyberangriffe auf industrielle Netzwerke präziser und frühzeitiger aufzuspüren.

Frankreich: Förderung innovativer Bildungsprojekte im Bereich Digitalisierung

Um die Digitalisierung bestmöglich für Schule und Ausbildung zu nutzen, fördert die französische Regierung 22 Pilotprojekte. Sie entwickeln auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse…

FUI finanziert 4 neue Projekte für den Spitzencluster SCS

  Im Rahmen der 22. Projektausschreibung des interministeriellen Einheitsfonds (FUI) wurden vier Projekte ausgewählt, die vom Spitzencluster SCS [1] anerkannt wurden. Diese vier…

Umsetzung der Maßnahmen der französischen Regierung zur Cybersicherheit der kritischen Infrastrukturen

Am 1. Juli 2016 sind die Maßnahmen der französischen Regierung zum IT-Schutz von “Einrichtungen von besonderer Bedeutung” (staatliche und private Unternehmen, deren Tätigkeit…

Weltweites Software-Archiv – Software Heritage – für alle

Im 30. Juni 2016 hat das französische Forschungsinstitut für Informatik und Automatik (Inria) angekündigt, das Software-Heritage-Projekt [1] nun auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Kameras von Evitech werden die Fanmeilen bei der Fußball-EM überwachen

Zehn Fanmeilen wurden in Frankreich für die Fußball-EM eingerichtet, um die Ansammlung von Zuschauern vor Großbildschirmen zu ermöglichen. Die größte Fanmeile ist in Paris. Sie kann täglich bis zu 92 000 Menschen aufnehmen und bietet damit die höchste Platzkapazität. Jedoch müssen diese Menschenansammlungen auch gut überwacht werden.

Leichtere Verschlüsselung der Daten dank Lybero.net

Die Verschlüsselung von Daten auf einer Festplatte wird zur allgemeinen Praxis. Dafür sind Passwörter oder ganze Passsätze nötig, die die Benutzer nicht vergessen dürfen. Gleichzeitig müssen die Verantwortlichen für die Sicherheit der Informationssysteme (ISO) in dringenden Fällen Zugriff auf diese verschlüsselten Daten haben, ohne zum Ziel für potentielle Hacker zu werden.

Die Überwachung des Bahnnetzes dank des Internets der Dinge

Die französische Bahngesellschaft SNCF wird 500 Millionen Euro in ihre Digitalisierungsoffensive investieren. Nach Angaben der Bahngesellschaft sollen die Infrastrukturen mit vernetzten Sensoren ausgestattet werden, um den Zustand des Bahnnetzes zu überwachen und Zugunfälle zu verhindern.

     Frühere Beiträge »