Georges Charpak am 29. September in Paris gestorben

06. Oktober 2010


Georges Charpak hat uns in der Nacht vom 28. auf den 29. September verlassen. Er schlief friedlich in seiner Pariser Wohnung in der rue Pierre et Marie Curie ein. Bis zum Schluss war er bei dem Abenteuer “La main à la pâte”, das er 1995 initiiert hatte, dabei.


Von China bis nach Chile, von Serbien bis nach Schwe­den, in unseren Dörfern und Banlieues braucht man nur diese paar Wörter auszusprechen – La main à la pâte. Mit einem Lächeln erinnern wir uns dann dankbar an das, was er erreicht hat: die Aussöhnung von Grundschule und Wissenschaft.


Die Académie des sciences hat die E-Mail-Adresse hommage-g.charpak@academie-sciences.fr eingerichtet, die für jeden offen ist, insbesondere für alle Freunde von La main à la pâte. Unter dieser Adresse werden wir in den nächsten Tagen Nachrichten und Bekundungen sammeln.


Pierre Léna, Yves Quéré und das ganze Team von La main à la pâte


Hommage der Académie des sciences an Georges Charpak


Text der französischen Mitteilung auf der Homepage von La main à la pâte