logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Universitäten

Frankreich: #Investitionen in #Innovation, Bildung und Forschung

Frankreich: #Investitionen in #Innovation, Bildung und Forschung

Frédérique Vidal, Ministerin für Hochschulen, Forschung und Innovation in der französischen Regierung, erklärt ihre Haltung zur Bedeutung von Investitionen in Bildung, Innovation und Forschung.

Forum zur #Wissenschaftsfreiheit – 18. bis 19. März 2019- Frankreich wird auch mit dem Programm #PAUSE vertreten sein

Forum zur #Wissenschaftsfreiheit – 18. bis 19. März 2019- Frankreich wird auch mit dem Programm #PAUSE vertreten sein

Am 18. und 19. März 2019 organisiert die Alexander von Humboldt-Stiftung gemeinsam mit dem deutschen Netzwerk für gefährdete Wissenschaftler “Scholars at Risk” ein zweitägiges Forum zur Wissenschaftsfreiheit, in dessen Rahmen das französische Programm PAUSE und die deutsche Philipp-Schwartz-Initiative geehrt werden.

Athleten und Forscher arbeiten zusammen: CNRS Programm „#Sciences2024“

Athleten und Forscher arbeiten zusammen: CNRS Programm „#Sciences2024“

Das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) hat offiziell sein neues Forschungsprogramm „Sciences 2024“ vorgestellt. Ziel der Forschungen ist es, französischen Athleten bei den Olympischen und Paralympischen Spielen 2024 in Paris zu größerem Erfolg zu verhelfen.

Das Bayerisch-Französisches #Hochschule-zentrum wird BayFrance

Das Bayerisch-Französisches #Hochschule-zentrum wird BayFrance

BayFrance ist der kompetente Ansprechpartner und das Servicezentrum für die #Hochschule- und Forschungskooperation zwischen Frankreich und Bayern.

Forschungspolitik: Vorstellung des Programms #PAUSE

Forschungspolitik: Vorstellung des Programms #PAUSE

Programm PAUSE: (Programme national d’aide à l’Accueil en Urgence des Scientifiques en Exil/ Nationales Nothilfeprogramm für Wissenschaftler im Exil).

#IFRA : #Stipendien von mittleren Dauer “Robert-Mandrou” und “Gabriel-Monod” 2018

Das IFRA-SHS hat sein Kurzzeitstipendienprogramm um zwei höher dotierte Stipendien erweitert, die einen vier- bis zwölfwöchigen Forschungsaufenthalt in Deutschland im Sommer fördern. Das „Mandrou-Stipendium“ wird an Doktoranden vergeben und ist mit 1300 € dotiert. Namensgeber ist Robert Mandrou, der 1977 die Mission Historique in Göttingen gegründet hat. Post-Doktoranden können sich um das mit 1500 Euro dotierte „Gabriel-Monod-Stipendium“ bewerben. Bewerbungsfrist und Vergabekriterien sind mit dem „Mandrou-Stipendium“ identisch.

#Forschungspolitik • Premiere : Erster Tag der #Promotion in #Frankreich

Am 27. März 2018 fand zum ersten Mal der französische Tag der Promotion (journée nationale du doctorat) statt.

#Ausschreibung – Bayerisch-französische #Kooperationen in #Lehre und #Forschung

Das Bayerisch-Französisches Hochschulzentrum (BFHZ) bietet eine Anschubfinanzierung für Hochschulkooperationen an. Die Unterstützung der Projekte dient dem Anschub, der Entwicklung und dem Ausbau einer tragfähigen und dauerhaften Forschungszusammenarbeit zwischen bayerischen und französischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Förderung von #Studienaufenthalten und #Forschungspraktika in #Bayern und #Frankreich “STARTER-KIT BAYERN-FRANCE”

Das BFHZ vergibt Mobilitätsbeihilfen an Studierende, die einen Studienaufenthalt oder ein Forschungspraktikum im Partnerland durchführen. Die Mittel dienen als zusätzliche Mobilitätsbeihilfe und der Deckung von Mehrkosten zu Beginn einer studentischen Mobilitätsphase.

Initiative #MakeOurPlanetGreatAgain vom französischen Staatspräsidenten Emmanuel #Macron

Start vier neuer Mobilitätsprogramme im Rahmen der Initiative „Make Our Planet Great Again“.