logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Optik

Laser-Plasma-Beschleunigung zur Erforschung von Materie

Laser-Plasma-Beschleunigung bedeutet die Erzeugung einer Laserstrahl-“Welle” in heißem Plasma, die die Elektronen bis auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigen kann. In Freien-Elektronen-Lasern können Laserpulse im Femtosekundenbereich [1] erzeugt werden.

Der Laser Apollon durchbricht die Grenzen der Lasertechnologie

Die Forscher des Pariser Forschungscampus in Saclay werden sich in naher Zukunft einer großen technologischen Herausforderung annehmen. Sie wollen im Bereich Optik den stärksten Laser der Welt entwickeln – “Apollon”.

Gemeinsamer Lehrstuhl für Optoelektronik und Photonik der Universität Paris-Süd und PSA Peugeot Citroën

Die Universität Paris-Süd und der französische Automobilhersteller PSA Peugeot Citroën haben am 22. Mai 2012 ein Übereinkommen zur Schaffung eines gemeinsamen Lehrstuhls für Optoelektronik und Photonik unterzeichnet. Dieser Lehrstuhl ist die erste offizielle Anerkennung der Zusammenarbeit des französischen Unternehmens mit einer Universität.