logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Umwelt

Errichtung eines Luftfahrt-Campus in Südfrankreich – der Flying Capabilities Campus

Mehrere Akteure der Luft- und Raumfahrtbranche aus der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur haben am 2. März 2011 ein Campus-Projekt mit dem Namen “Flying Capabilities Campus” (FCC) gestartet. Er soll auf dem Gelände des Luftstützpunktes von Salon-de-Provence entstehen.

Rolle der Meeresströmungen bei der Aufnahme von Kohlendioxid im Nordatlantik

Der Ozean löst etwa 30% des Kohlendioxids (CO2) auf, der durch menschliche Aktivitäten in die Atmosphäre abgegeben wird. Damit zählt er neben der terrestrischen Biosphäre zu den beiden wichtigsten Kohlendioxidsenken. Das Verständnis ihrer natürlichen Mechanismen ist Gegenstand zahlreicher Forschungsarbeiten.

Frankreich startet Inspektion zu Schiefergas

Frankreich hat vor kurzem die Frage aufgeworfen, ob Schiefergas auf französischem Territorium gewonnen werden sollte oder nicht. Die Regierung hat beschlossen, eine gemeinsame Mission des CGIET-CGEDD [1] zu starten, um über die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Folgen bei der Gewinnung von Kohlenwasserstoffen aus dem Muttergestein aufzuklären.

SeaOrbiter: Zusammenarbeit im Bereich der Meeresforschung

Im Rahmen der fortlaufenden interdisziplinären Vortragsreihe “Visionen und Visionäre”, die sich als Inspirationsquelle für zukunftsfähige Ideen versteht, war auch Jacques Rougerie eingeladen, am 2. Februar 2011 im Deutschen Architektur-Zentrum in Berlin sein Projekt SeaOrbiter vorzustellen.

Königspinguine leiden unter der Beringung

Pinguine sind ausgezeichnete Indikatoren für die Gesundheit der Meeresökosysteme und ermöglichen ein besseres Verständnis der Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität. Die meisten Daten konnten über Metall-Ringe gesammelt werden, die an den Flügeln der Pinguine befestigt sind.

3.000 MW Offshore Windenergie

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy gab am Dienstag, den 25. Januar 2011 in Saint Nazaire die Modalitäten für den ersten Projektaufruf zur Schaffung von 600 Offshore Windenergieanlagen bekannt.

DCNS investiert in den Bereich Meeresenergien

Der Generaldirektor der französischen Marine-Werft DCNS, Patrick Boissier, erklärte in einem Interview, dass er bereit sei, umfangreiche Mittel in erneuerbare Meeresenergien (EME) zu investieren und diesenBereich vielseitiger zu gestalten.

DCNS investiert in den Bereich Meeresenergien

Der Generaldirektor der französischen Marine-Werft DCNS, Patrick Boissier, erklärte in einem Interview, dass er bereit sei, umfangreiche Mittel in erneuerbare Meeresenergien (EME) zu investieren und diesen Bereich vielseitiger zu gestalten.

Eine Batterie auf Pflanzenbasis

Die 2008 geborene Idee einer Batterie auf Pflanzenbasis nimmt Formen an. Durch die Verwendung von organischen, aus der Landwirtschaft zurückgewonnenen Rohstoffen in Lithium-Batterien lässt sich deren Umweltbilanz verbessern.