Forschungspolitik

Preisträger des Concours Lépine für die besten Erfindungen des Jahres 2017

Seit 1921 ist die Pariser Messe "Foire de Paris" jedes Jahr Schauplatz des berühmten Concours Lépine, bei dem die originellsten Erfinder in einem Wettbewerb gegeneinander antreten. Dieser wahre „Innovationsbeschleuniger“ wurde 1901 von dem Polizeipräfekten Louis Lépine ins Leben gerufen. Die Erfindungen werden nach den Kriterien Einfallsreichtum und wirtschaftliche Machbarkeit ausgewählt. Am Ende des Wettbewerbs werden alle Kreationen prämiert. Mit dem Lépine-Preis werden die Erfindungen geehrt, die den größten Eindruck hinterlassen haben. Am 6. Mai 2017 erhielt das Start-up Eydi die höchste Auszeichnung, den "Preis des Staatspräsidenten", für seine Notfunkbake [1]. Obwohl die Siegerliste nur aus 15 Preisträgern besteht, erhielten insgesamt 250 Erfinder eine Auszeichnung.

23. Mai 2017

Positive Auswirkungen der Steuergutschrift für Forschung

Eine vom französischen Institut für Wirtschaftsforschung (OFCE) verfasste Studie analysiert die Auswirkungen der Steuergutschrift für Forschung (Crédit Impôt Recherche, CIR). Sie wurde am 25. April 2017 an den Staatssekretär für Hochschulen und Forschung, Thierry Mandon, übergeben.

4. Mai 2017

Ausschreibung für den deutsch-französischen Wissenschaftspreis „Forcheurs Jean-Marie Lehn“ 2017

Die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland organisiert unter der Schirmherrschaft von Chemie-Nobelpreisträger Professor Jean-Marie Lehn und in Partnerschaft mit der Deutsch-Französischen Hochschule sowie den Unternehmen BASF Frankreich und Sanofi Deutschland einen Preiswettbewerb zur Auszeichnung einer deutsch-französischen Wissenschaftskooperation in den Disziplinen Chemie, Gesundheit oder Pharmakologie.

19. April 2017

Liste der DAAD-Programme zur Förderung der Mobilität

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet jedes Jahr zahlreiche Programme zur Förderung der Mobilität, um den universitären Austausch mit Deutschland zu unterstützen. Wir haben Ihnen nachfolgend eine (nicht erschöpfende) Liste sowie Links (in deutscher und englischer Sprache) zu den verschiedenen Informationsseiten des DAAD zusammengestellt.

18. April 2017

550 Millionen Euro für zwei neue Programme zur Digitalisierung der Gesundheitseinrichtungen

Die französische Gesundheitsministerin, Marisol Touraine, hat die Einführung von zwei neuen Programmen für die Digitalisierung der Gesundheitseinrichtungen bekannt gegeben – „e-parcours“ und „e-Hôp 2.0“. Diese Initiativen werden insgesamt mit 550 Millionen Euro über 5 Jahre gefördert und sind eine Fortsetzung der Programme „Territoire de soins numériques“ und „Hôpital numérique“.

5. April 2017

Studie der DGE zu den Kompetenzzentren

Die pôles de compétitivité (PDC/ Kompetenzzentren) fördern die Entwicklung von Gemeinschaftsprojekten in der Forschung & Entwicklung, indem sie Unternehmen und Forschungs- bzw. Bildungseinrichtungen zusammenbringen. Ihr Ziel ist es, Innovationen in Unternehmen zu fördern, um neue innovative Produkte, Verfahrensweisen und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen sowie die Attraktivität Frankreichs zu erhöhen.

5. April 2017