6. Oktober 2017

Erhöhung des Budgets des Ministeriums für Hochschulen, Forschung und Innovation

Die Ministerin für Hochschulen, Forschung und Innovation, Frédérique Vidal, hat am 14. September 2017 angekündigt, dass sie das Budget ihres Ministeriums für 2018 um 700 Millionen Euro erhöhen wird.

Ministerin Vidal hatte auch die Gelegenheit, sich über das Studentenleben zu äußern und kündigte die Beendigung der Auslosung von Studienplätzen ab September 2018 an sowie ihren Willen, Studenten eine bessere Orientierung zu bieten, Studentenarmut zu verhindern und zu beweisen, dass höhere Bildung wieder zu einem Mittel für den beruflichen Aufstieg geworden ist.

Am 17. Juli 2017 begann zu diesen Themen eine Abstimmung. Ende August wurden 11 Arbeitsgruppen eingesetzt, die alle Partner der Abstimmung zusammenführten: Schüler, Studenten, Personalvertreter, Eltern und Universitätspräsidenten. Die Ergebnisse werden im Oktober 2017 präsentiert und dienen als Grundlage für die Erarbeitung eines globalen Aktionsplans, der im September 2018 umgesetzt wird.

 

 

Quelle: „ESRI : budget en hausse de 700 millions d’euros en 2018“, Pressemitteilung des Ministeriums für Hochschulen, Forschung und Innovation, 15.09.2017 – http://www.enseignementsup-recherche.gouv.fr/cid120010/esri-budget-en-hausse-de-700-millions-d-euros-en-2018.html

 

Redakteurin: Claire Speiser, claire.speiser@diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de