Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2014 47,9 Mrd. € davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 80,2 Mrd. €davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. Seit 1970 gingen 37 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 13 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Unsere aktuellsten Artikel

Ausschreibung für den deutsch-französischen Wissenschaftspreis „Forcheurs Jean-Marie Lehn“ 2017

Einleitung Die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland organisiert unter der Schirmherrschaft von Chemie-Nobelpreisträger Professor Jean-Marie Lehn und in Partnerschaft mit der Deutsch-Französischen Hochschule sowie den Unternehmen BASF Frankreich und Sanofi Deutschland einen Preiswettbewerb zur Auszeichnung einer deutsch-französischen Wissenschaftskooperation in den Disziplinen Chemie, Gesundheit oder Pharmakologie. Jedes Jahr wird mit diesem… Artikel ansehen 4. April 2017

Google und das CNRS unterstützen gemeinsam fünf Forscherteams im Bereich Informatik

Google und das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) haben Anfang Februar eine in Frankreich einzigartige Partnerschaft gestartet, deren Ziel darin besteht, gemeinsam fünf Forscherteams aus fünf verschiedenen Laboratorien für Informatik zu unterstützen. Die Labore sind an fünf verschiedenen Universitäten angesiedelt: Grenoble, Nantes, Marseille, Paris und Toulouse. Die Partnerschaft zielt auf Forschergruppen ab, die sich auf das Thema "Optimierung" spezialisiert haben.

9. Februar 2011

Selbstbedienung: Elektroautos als Leihwagen in Paris

Ab Oktober 2011 wird die Stadt Paris seinen Bewohnern Elektroautos zur Selbstbedienung anbieten. Im Rahmen dieses Projektes, das auf ähnliche Weise wie das DB Call-a-bike funktionieren wird und den Namen Autolib' trägt, sollen den Nutzern bis Ende 2011 3.000 Fahrzeuge an 1.000 verschiedenen Standorten im Pariser Großraum zur Verfügung stehen.

9. Februar 2011

Die CEA testet neuartige Versuchskammer für drahtlose Kommunikationssysteme

Das CEA-Leti (Forschungszentrum für Informations- und Telekommunikationstechnik der Behörde für Atomenergie und alternative Energien) hat eine weltweit einzigartige reflexionsarme Versuchskammer in Betrieb genommen, in der Unternehmen und Wissenschaftler die elektromagnetischen Felder neuartiger drahtloser Kommunikationssysteme äußerst präzise messen können.

9. Februar 2011

SeaOrbiter: Zusammenarbeit im Bereich der Meeresforschung

Im Rahmen der fortlaufenden interdisziplinären Vortragsreihe "Visionen und Visionäre", die sich als Inspirationsquelle für zukunftsfähige Ideen versteht, war auch Jacques Rougerie eingeladen, am 2. Februar 2011 im Deutschen Architektur-Zentrum in Berlin sein Projekt SeaOrbiter vorzustellen.

9. Februar 2011

Deutsch-Französische Kooperation in der zivilen Sicherheitsforschung

Mit dieser Bekanntmachung verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Kooperation mit der Agence Nationale de la Recherche (ANR) das Ziel, Forschung für die zivile Sicherheit in deutsch-französischen Verbundforschungsvorhaben zu fördern.

31. Januar 2011

Königspinguine leiden unter der Beringung

Pinguine sind ausgezeichnete Indikatoren für die Gesundheit der Meeresökosysteme und ermöglichen ein besseres Verständnis der Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität. Die meisten Daten konnten über Metall-Ringe gesammelt werden, die an den Flügeln der Pinguine befestigt sind.

27. Januar 2011

Neue Projektaufrufe für die digitale Wirtschaft

"Gesundheit und Autonomie im eigenen Lebensumfeld dank digitaler Technologien", "E-Learning" und "IT aus der Wolke - Cloud Computing" sind die drei neuen Projektaufrufe für den Bereich digitale Technologien der Initiative Zukunftsinvestitionen (ehemals große Staatsanleihe).

26. Januar 2011

3.000 MW Offshore Windenergie

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy gab am Dienstag, den 25. Januar 2011 in Saint Nazaire die Modalitäten für den ersten Projektaufruf zur Schaffung von 600 Offshore Windenergieanlagen bekannt.

26. Januar 2011