Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2014 47,9 Mrd. € davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 80,2 Mrd. €davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. Seit 1970 gingen 37 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 13 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Unsere aktuellsten Artikel

Eine Batterie auf Pflanzenbasis

Die 2008 geborene Idee einer Batterie auf Pflanzenbasis nimmt Formen an. Durch die Verwendung von organischen, aus der Landwirtschaft zurückgewonnenen Rohstoffen in Lithium-Batterien lässt sich deren Umweltbilanz verbessern.

15. Dezember 2010

Renault schließt Partnerschaftsabkommen mit Rouen und Leclerc

Der französisch-japanische Hersteller Renault-Nissan hat im Rahmen der internationalen Automobil-Ausstellung in Paris am 11. Oktober 2010 Verträge mit der Städtegemeinschaft Rouen (CREA) und der Leclerc-Gruppe abgeschlossen. Das Unternehmen will damit den Aufbau von neuen Lade-Infrastrukturen für Elektroautos fördern.

27. Oktober 2010

SARFUS: Zugang zur Nanowelt

Nanolane ist ein französisches Unternehmen, das optische Lösungen im Nanometer-Maßstab anbietet.

4. Oktober 2010

Die Futuna Expedition

Erforschung und Erschließung der Bodenschätze und der Biodiversität der französischen ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ): Die Expedition zur Erforschung der Tiefsee entlang der Wallis- und Futuna-Inseln ist gestartet.

4. Oktober 2010

Frankreich erwirbt einen neuen Supercomputer mit Weltformat

Valérie Pécresse, Ministerin für Hochschulwesen und Forschung, begrüßt den zwischen der GENCI [1] und der Firma BULL abgeschlossenen Vertrag zum Kauf eines neuen Supercomputers. Frankreichs Wissenschaftlern steht somit die größte Rechenleistung in Europa zur Verfügung.

4. Oktober 2010