logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Deutsch-französische Konferenz zum Thema Wasserstoff in Paris

Das französische Ministerium für Hochschulen, Forschung und Innovation (MESRI) veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 22. Oktober 2018 in Paris eine bilaterale Konferenz zum Thema Wasserstoff.

Deutsch-französische Konferenz zum Thema Wasserstoff in Paris

Ziel dieser Konferenz ist es, die Forschung im Bereich Energietechnologien und insbesondere Wasserstoff auf europäischer Ebene zu fördern. Die Wasserstoff-Produktion aus erneuerbaren Quellen ist von entscheidender Bedeutung, um die Pariser Klimaziele zu erreichen, eine stabile, sichere und nachhaltige Energieproduktion in Europa zu gewährleisten und um die Industrie umweltfreundlicher zu gestalten.

Wasserstoff ist nicht nur ein sehr flexibles Element für nachhaltige Energielösungen wie z.B. Energiespeicher (und somit eine wichtige Lösung für intermittierende Energiequellen), sondern auch notwendig für industrielle Prozesse.

Mit dieser Konferenz verfolgen die beiden Ministerien folgende Ziele:

  • Bekräftigung der gemeinsamen Vision deutscher und französischer Forscher und privater Unternehmen
  • Prüfung der Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und gemeinsamer Forschungsfelder
  • Herausstellung der Forschungskapazitäten beider Länder
  • Hervorheben der technologischen sowie wirtschaftlichen und juristischen Herausforderungen bei kohlenstoffarmen Lösungen auf der Grundlage von umweltfreundlichem Wasserstoff

 

Quelle: Horizon 2020, Conférence Franco-Allemande sur l’Hydrogène, http://www.horizon2020.gouv.fr/cid133032/conference-franco-allemande-sur-l-hydrogene.html

Redakteur: Fabien Baudelet, fabien.baudelet@diplomatie.gouv.fr – www.science-allemagne.fr