logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

150 Millionen Euro für die Förderung strategisch wichtiger digitaler Technologien

Im Rahmen des Programms Zukunftsinvestitionen stellt der nationale Fond für die digitale Gesellschaft (FSN) 150 Millionen Euro für die Förderung einer Initiative zu strategisch wichtigen digitalen Technologien zur Verfügung. Ziel ist es, die Technologien zu fördern, die im Zentrum der digitalen Industrie stehen. Die vier Schwerpunkte dieser Initiative sind:

Eingebettete Systeme und vernetze und intelligente Objekte

Sicherheit der Informationssysteme – erforderlich für den Schutz des Informationserbes der Unternehmen, der Bürger und des Staates

Technologien des Höchstleistungsrechnens und der -simulation

Cloud Computing und Big Data, die die Informationssysteme der Unternehmen flexibler und zuverlässiger machen.


Im Rahmen des Programms Zukunftsinvestitionen stellt der nationale Fond für die digitale Gesellschaft (FSN) 150 Millionen Euro für die Förderung einer Initiative zu strategisch wichtigen digitalen Technologien zur Verfügung. Ziel ist es, die Technologien zu fördern, die im Zentrum der digitalen Industrie stehen. Die vier Schwerpunkte dieser Initiative sind:

  •  Eingebettete Systeme und vernetze und intelligente Objekte
  •  Sicherheit der Informationssysteme – erforderlich für den Schutz des Informationserbes der Unternehmen, der Bürger und des Staates
  • Technologien des Höchstleistungsrechnens und der -simulation
  •  Cloud Computing und Big Data, die die Informationssysteme der Unternehmen flexibler und zuverlässiger machen.

 

“Einige der wichtigsten Technologien in diesem Industriezweig sind gewaltige Wachstumsgaranten: Wir müssen sie beherrschen, wenn wir nicht einfach nur Konsumenten von Technologien und Anwendungen sein wollen, die andere entwickelt haben; das ist die Grundlage für eine digitale Industrie”, so Fleur Pellerin, Staatsministerin für KMU, Innovation und digitale Wirtschaft, die gemeinsam mit dem Generalkommissar für Investitionen, Louis Gallois, diese Initiative angekündigt hatte.

 

Die Initiative soll die Entstehung und das Wachstum von künftigen “leistungsstarken Unternehmen im digitalen Bereich” fördern. Sie zielt des Weiteren auf die Strukturierung und die Stärkung der industriellen Ökosysteme im digitalen Bereich ab, indem sie die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren, insbesondere den Lieferanten und Nutzern der Technologien, und die Nutzung der Technologien durch Akteure nachlagerter Sektoren (Autoindustrie, Energie, Luftfahrt, etc.) intensiviert.

 

Bis September 2013 werden vier Projektaufrufe zu den oben genannten Schwerpunktthemen gestartet: eingebettete Systeme und vernetze und intelligente Objekte (Anfang Mai), Sicherheit der Informationssysteme (Mai), Hochleistungssimulation (Juni), Cloud Computing und Big Data (September).

 

 

Quelle:

Pressemitteilung der Webseite zum Programm Zukunftsinvestitionen – 25.04.2013 – http://investissement-avenir.gouvernement.fr/content/programme-d%E2%80%99investissements-d%E2%80%99avenir-150-millions-d%E2%80%99euros-consacr%C3%A9-aux-appels-%C3%A0-projets-%C2%AB-c%C5%93

 

Redakteurin: 

Elodie Parisot, elodie.parisot@diplomatie.gouv.fr