logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

6. Forum zur deutsch-französischen #Forschungskooperation: #Umweltforschung

Am Dienstag, den 19. Juni 2018 fand in Berlin das 6. Forum zur deutsch-französischen Forschungskooperation statt. Die Expertengruppen haben nun ihre ersten Ergebnisse vorgestellt.

6. Forum zur deutsch-französischen #Forschungskooperation: #Umweltforschung

Im Bereich der Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung sind Mobilität (Elektromobilität, Sicherheit, autonome Fahrzeuge, Infrastrukturen, usw.), Anpassung an den Klimawandel in Afrika (Schaffung von Exzellenz- und Innovationszentren für die Stärkung der Klimaresistenz Westafrikas), Biodiversität (Ökosystemdienstleistungen, Mechanismen des Rückgangs der Biodiversität, usw.), Ozeane (Innovation für marine Technologien, Infrastrukturen, Beobachtung der Küstengebiete, usw.) und der Beitrag der Sozial- und Geisteswissenschaften zur Umweltforschung die prioritären Forschungsfelder.

Es sollen nun thematische Workshops stattfinden, um die einzelnen Kooperationsgebiete genauer abzustecken und die Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Teams stärker zu strukturieren. So fand am Tag vor dem Forum beispielweise ein Workshop zwischen Industrievertretern, Forschern und Beamten zum Thema Energienetze im BMBF statt.

Nicht zuletzt ist die Initiative „Make Our Planet Great Again“, die vom französischen Staatspräsidenten Macron ins Leben gerufen wurde, ein wichtiger Teil der Kooperation im Bereich Klimaforschung. Sie umfasst insgesamt drei Themenblöcke: Klima und Erdsystem, Klimafolgen und Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel, Energiewandel. Während einer Themensitzung im Mai 2018 wurden 14 internationale Forscher ausgewählt, um ihre Forschungsaktivitäten in einem dieser Themenbereiche in Frankreich weiterzuführen, und 13 in Deutschland.

 

Redakteur: Fabien Baudelet, fabien.baudelet@diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de