logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

CNRS vom Europäischen Forschungsrat ausgezeichnet

Das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) ist die am häufigsten vom Europäischen Forschungsrat (ERC) ausgezeichnete Forschungseinrichtung Europas. Im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms (2007-2013) hat das CNRS Förderungen für 207 Forschungsprojekte erhalten. Dank dieses Ergebnisses konnte das Zentrum seinen Vorsprung vor den beiden britischen Universitäten University of Oxford (131 Projekte) und University of Cambridge (130 Projekte) ausbauen.


Das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) ist die am häufigsten vom Europäischen Forschungsrat (ERC) ausgezeichnete Forschungseinrichtung Europas. Im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms (2007-2013) hat das CNRS Förderungen für 207 Forschungsprojekte erhalten. Dank dieses Ergebnisses konnte das Zentrum seinen Vorsprung vor den beiden britischen Universitäten University of Oxford (131 Projekte) und University of Cambridge (130 Projekte) ausbauen.

 

Am 14. Januar 2014 wurden die Ergebnisse der Ausschreibung “Consolidator Grants 2013” des ERC veröffentlicht. Diese Ausschreibung richtet sich an etablierte Nachwuchsforscher, deren Promotion mindestens sieben, aber höchstens zwölf Jahre zurückliegt (mittlere Karrierestufe). Das Ziel des Programmes ist es, jungen Forschungstalenten die besten Bedingungen dafür zu bieten, ihre wissenschaftliche Laufbahn europaweit weitestgehend autonom zu gestalten.

 

Insgesamt wurden 312 Wissenschaftler ausgewählt, deren Projekte mit bis zu 2,75 Millionen Euro gefördert werden. Insgesamt stehen dem Programm 525 Millionen Euro zur Verfügung.

 

Und noch einmal ist das CNRS unangefochtener Spitzenreiter: Mit 14 Grants liegt es noch vor dem israelischen Weizmann Institut (10), der University of Oxford (9) und der University College London (9).

 

Insgesamt landet Frankreich bei der Anzahl der geförderten Projekte auf dem dritten Platz (42 Projekte), nach Großbritannien (62) und Deutschland (43).

 

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des Europäischen Forschungsrates (auf Englisch) – 14.01.2014 – http://erc.europa.eu/sites/default/files/press_release/files/press_release_cog2013_results.pdf

 

Beschreibung des “ERC Consolidator Grants” Programmes unter: http://erc.europa.eu/consolidator-grants

 

 

Quelle: Pressemitteilung des CNRS – 14.01.2014http://www2.cnrs.fr/presse/communique/3387.htm

 

Redakteur: Kenny Abbey, kenny.abbey@diplomatie.gouv.fr