logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Europäische Auszeichnung für einen Inkubator aus der Region Limousin

Die Verwertungsagentur für die universitäre Forschung der Region Limousin (AVRUL) fördert Wirtschaft, Technologie und Innovation. Sie unterstützt die Universitäten und Hochschulen der Region bei der Umsetzung ihrer Forschungsergebnisse in industrielle Produkte. Ihr ist ein Inkubator für innovative Start-ups angegliedert, der diese bei ihren Projekten unterstützt.


Die Verwertungsagentur für die universitäre Forschung der Region Limousin (AVRUL) fördert Wirtschaft, Technologie und Innovation. Sie unterstützt die Universitäten und Hochschulen der Region bei der Umsetzung ihrer Forschungsergebnisse in industrielle Produkte. Ihr ist ein Inkubator für innovative Start-ups angegliedert, der diese bei ihren Projekten unterstützt.

 

Ende Januar 2015 wurde dieser Inkubator von der schwedischen Forschungsinitiative UBI Index in das Ranking der “Global Top 25” der universitären Inkubatoren aufgenommen. Der University Business Incubator (UBI) Index vergleicht Inkubatoren und Gründerzentren auf europäischer und internationaler Ebene. Um sein Ranking der besten universitären Inkubatoren zu erstellen, bewertet er mehr als 60 Leistungsindikatoren.

 

Europaweit ist der Inkubator der AVRUL unter den Top-10 der Inkubatoren. Er ist zudem das einzige französische Gründerzentrum, das in diesem Jahr ausgezeichnet wurde [1].

 

Diese Auszeichnung würdigt die Exzellenz dieses Inkubators, der sich vor allem durch seinen Zugang zu Mitteln, den wirtschaftlichen Mehrwert und die Unterstützung bei der Entwicklung von Kompetenzen von anderen Inkubatoren unterscheidet.

 

Der Inkubator der AVRUL wurde im Jahr 2000 gegründet. Er hat mehr als 50 Start-ups begleitet, die sich zum großen Teil aus der Universität von Limoges ausgegründet haben und in den verschiedensten Wirtschaftsbranchen tätig sind, darunter IKT, Gesundheit und Energie.

 

[1] Die anderen ausgewählten Inkubatoren stammen aus Schweden (3), Österreich, Großbritannien, Dänemark, Italien, Irland, Belgien und den Niederlanden.

 

 

Weitere Informationen:

 

 

 

Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Hochschulen und Forschung – 26.01.2015 – http://www.enseignementsup-recherche.gouv.fr/cid85701/prix-europeen-pour-l-incubateur-du-limousin.html

 

Redakteur: Kenny Abbey, kenny.abbey@diplomatie.gouv.fr