logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

F&E-Partnerschaft zwischen Soitec und der CEA um weitere fünf Jahre verlängert

Soitec, Weltmarktführer bei der Entwicklung und Erzeugung revolutionärer Halbleitermaterialien für die Elektronik- und Energiebranche, und die französische Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) haben ihre lange und erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre verlängert.


Soitec, Weltmarktführer bei der Entwicklung und Erzeugung revolutionärer Halbleitermaterialien für die Elektronik- und Energiebranche, und die französische Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) haben ihre lange und erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre verlängert.

 

Das Ziel dieses neuen Vertrages ist es, die Strategie Soitecs auf den Elektronik-, Solarenergie- und Beleuchtungsmärkten zu unterstützen. Bei der Zusammenarbeit geht es insbesondere um die Entwicklung von Substraten und Materialien mit verbesserter Leistung und geringerem Energieverbrauch zu wettbewerbsfähigen Kosten.


Diese neue Partnerschaft bildet ein leistungsfähiges F&E-Ökosystem, mit dem die erforderliche Zeit von der Forschung bis zum fertigen Produkt bedeutend reduziert wird. Dank des Know-hows des Labors für Elektronik & Informationstechnologien (LETI) der CEA in den Bereichen elektronische Materialien, multidisziplinäre Forschung und Pilotanlagen kann das Prototyping von wettbewerbsfähigen Testversionen über eine gemeinsame Plattform erfolgen. Die F&E-Kosten und Herstellungszeiten werden damit für Soitec und seine Kunden deutlich verringert.

 

Das CEA-Leti und Soitec werden sich auf die Entwicklung neuer Generationen von Materialien konzentrieren, damit Soitec seine Ziele auf den drei Märkten (Elektronik, Solarenergie und Beleuchtung) erreicht. Zu diesem Zweck stützen sich beide Partner auf ihre jeweiligen Kompetenzen. Die Nutzung der Smart-CutTM-Technologie sowie einer breiten Palette von Instrumenten bildet einen Schlüsselfaktor bei der Entwicklung neuer Generationen von mobilen Geräten, Solarzellen und LEDs.

 

 

Quelle: “Soitec et le CEA : partenariat de R&D de cinq ans sur les matériaux et les substrats innovants”, Pressemitteilung der Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) – 19.12.2013 – http://www.cea.fr/le-cea/actualites/partenariat-de-r-d-entre-soitec-et-le-cea-129305

 

Redakteurin: Hélène Benveniste, helene.benveniste@diplomatie.gouv.fr