logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Forschungspolitik: Schwerpunkte des Deutsch-Französischen Forschungsforums im Bereich IT-Sicherheit

Die IT-Sicherheit gehört im Zeitraum 2014 und 2018 zu den Schwerpunktthemen des bilateralen Kooperationsinstruments, des Deutsch-Französischen Forschungsforums (DFFF).

Forschungspolitik: Schwerpunkte des Deutsch-Französischen Forschungsforums im Bereich IT-Sicherheit

Eine von Claude KIRCHNER des Inria [1] und Claudia ECKERT vom Fraunhofer-Institut AISEC und der TU München koordinierte Expertengruppe traf sich regelmäßig in den Jahren 2017 – 2018, um sich zum Thema “Vorschläge zur Entwicklung der Synergie zwischen Frankreich und Deutschland” auszutauschen.

Die Schlussfolgerungen der Expertengruppe beruhen auf der Feststellung, dass es trotz der Beteiligung der beiden Länder an gemeinsamen europäischen H2020-Projekten zu wenig bilaterale Zusammenarbeit gibt. Sie befürworten die Aufstellung eines gemeinsamen Fahrplans für die Cybersicherheit, um das Fachwissen der Forschungsteams der einzelnen Länder zu bündeln.

Die Mitglieder der Gruppe empfehlen daher die Einrichtung eines gemeinsamen 3- bis 5-jährigen Forschungsprogramms mit drei Schwerpunktthemen:

  • Wahrung der Privatsphäre
  • streng gesicherte eingebettete Systeme
  • Einbeziehung des menschlichen Faktors

 

[1] INRIA – französisches Forschungsinstitut für Informatik und Automatik

 

Quelle: Gemeinsame Absichtserklärung BMBF & MESRI, 13.06.2018 https://www.bmbf.de/de/deutsch-franzoesischer-innovationsimpuls-fuer-europa-6403.html

Redakteurin: Philippine Régniez, philippine.regniez@diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de