logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Innovationspreis-CNRS 2018

Am 10. Oktober 2018 haben Valérie Castellani, Thierry Chartier und Daniel Le Berre den Innovationspreis des CNRS [1] erhalten.

Innovationspreis-CNRS 2018

Seit 2011 wird Forschern und Wissenschaftlern, die bedeutende technologische, wirtschaftliche, therapeutische oder soziale Innovationen entwickelt haben, der Innovationspreis verliehen. Dieses Jahr ging der Preis an:

  • Valérie Castellani, Forscherin in Entwicklungsbiologie, für ihre Arbeit, die zu einem besseren Verständnis der Entwicklung von Krebszellen im Kindesalter geführt hat. Zusammen mit Céline Delloye-Bourgeois hat Frau Castellani hierzu ein Start-up-Unternehmen gegründet.
  • Thierry Chartier, Forscher für keramische Materialien, für die Gründung von zwei Start-up-Unternehmen: „3DCeram“, das sich mit der Anwendung des Stereolithographie-Verfahrens beschäftigt, und „Ceradrop“, das neue Tintenstrahldrucktechniken für die Elektronik-Industrie Schon 2005 gründete Herr Chartier zusammen mit Air Liquide ein Labor zur Entwicklung keramischer Materialien und von Systemen zur Erzeugung von Energie.
  • Daniel le Berre, Gründer der freien Software Sat4j, für die Entwicklung von Argumentationswerkzeugen für die Java-Computersprache. Er arbeitet hauptsächlich an der Entwicklung und Bewertung von Algorithmen zur Inferenz und Entscheidungsfindung im Bereich der Künstlichen Intelligenz.

[1] französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung

 

Quelle: CNRS Pressemitteilung : http://www2.cnrs.fr/presse/communique/5716.htm

Redakteurin: Clarisse Brehier, clarisse.brehier@diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de