logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Zwei Projektausschreibungen zur deutsch-französischen Zusammenarbeit im Bereich Künstliche Intelligenz

In Übereinstimmung mit dem Aachener Vertrag, der die Künstliche Intelligenz zu einem Schwerpunkt der deutsch-französischen Zusammenarbeit machen will, startet der Wissenschaftlich-Technologische Dienst der Französischen Botschaft in Berlin in Zusammenarbeit mit dem französischen Forschungsinstitut für Informatik und Automatik (Inria) zwei Projektausschreibungen “Procope zum Thema KI”.

Zwei Projektausschreibungen zur deutsch-französischen Zusammenarbeit im Bereich Künstliche Intelligenz

Diese Projektausschreibungen werden vom Inria als Koordinator der französischen Strategie “AI for humanity” für die Implementierung von Forschungsmaßnahmen umgesetzt. So kann sich jeder Forscher bewerben, der einer Forschungseinrichtung mit Sitz in Frankreich oder Deutschland angehört.

Die Projektausschreibungen “Procope zum Thema KI” zielen darauf ab, die Mobilität von Doktoranden, Postdoktoranden und jungen Forschern zu fördern, die einen Forschungsaufenthalt in einem französischen oder deutschen Forschungsinstitut anstreben, und finanzielle Unterstützung für die Organisation von wissenschaftlichen Seminaren oder Workshops in Frankreich oder Deutschland zu gewähren.

Die Anträge werden bis September 2019 einzeln geprüft.

Die Projektausschreibungen gliedern sich wie folgt:

– eine Projektausschreibung zur Mobilität des wissenschaftlichen Nachwuchses

– eine Projektausschreibung zur Organisation deutsch-französischer Workshops

2019_Summary Sheet_Procope AI

CALL FOR APPLICATIONS 2019 “AI_PROCOPE”- CALL FOCUSED ON AI

CALL FOR APPLICATIONS2019 “AI_PROCOPE”- CALL FOCUSED ON AI Support for organization of conferences or working meetings

Redakteurin: Philippine Régniez, philippine.regniez[at]diplomatie.gouv.fr – 06.03.2019 –

www.wissenschaft-frankreich.de