logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

MAKE OUR PLANET GREAT AGAIN (MOPGA): Aufforderung zur Einreichung von Bewerbungen bis zum 10. Januar 2022 gestartet

Die 26. Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) oder COP26 fand vom 31. Oktober bis zum 12. November 2021 in Glasgow (Vereinigtes Königreich) statt. Als wichtiger Akteur im Kampf gegen den Klimawandel und als Garant für den Geist des Pariser Abkommens hat Frankreich das Gaststipendien-Programm MOPGA ins Leben gerufen, das dazu beitragen soll, den Beitrag der Wissenschaft zu den von den COPs aufgeworfenen Herausforderungen zu stärken.

MAKE OUR PLANET GREAT AGAIN (MOPGA): Aufforderung zur Einreichung von Bewerbungen bis zum 10. Januar 2022 gestartet

Das französische Ministerium für Europa und auswärtige Angelegenheiten (MEAE) und das französische Ministerium für Hochschulen, Forschung und Innovation (MESRI) haben in Zusammenarbeit mit Campus France das Gaststipendien-Programm für junge ausländische Forscher MAKE OUR PLANET GREAT AGAIN (MOPGA) ins Leben gerufen, die ihre Arbeit in Frankreich fortsetzen möchten.

VORSTELLUNG DES MOPGA-PROGRAMMS

Das MOPGA Fellowship-Programm für Nachwuchswissenschaftler ist an Forscher gerichtet, die in folgenden Bereichen arbeiten: Erdsystemwissenschaften, Klimawandel und Nachhaltigkeit, Energiewende, gesellschaftliche Herausforderungen durch Umweltfragen, Gesundheit von Mensch, Tier und Ökosystemen im Rahmen eines “One Health”-Ansatzes.

Die Bewerbungsfrist endet am 10. Januar 2022. Die Ergebnisse werden Ende Juni 2022 bekanntgegeben. Der einjährige Forschungsaufenthalt in der französischen Gasteinrichtung beginnt im September 2022.

Die Bewerbung für das Stipendium (auf Englisch oder Französisch) erfordert: den Titel des Projekts, Schlüsselwörter (6), eine Zusammenfassung des Forschungsprojekts (max. 2.000 Zeichen), Hintergrund und Motivation (max. 2.000 Zeichen), wissenschaftliche Ziele (max. 2.000 Zeichen. ), die Methodik und der Planungsbericht (max. 4.500 Zeichen), die Einordnung des Projekts in einen Wissenschaftsbereich des MOPGA (max. 2.000 Zeichen) und Kooperationen und/oder Auswirkungen mit dem/für das Heimatland des Bewerbers in Bezug auf das vorgeschlagene Forschungsprojekt (max. 2.000 Zeichen).

WER KANN SICH BEWERBEN?

Ausländische Forscher, deren Promotion nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, können an dieser Projektausschreibung teilnehmen. Das Programm richtet sich an Forscher aller Nationalitäten mit Ausnahme von französischen Staatsbürgern. Insgesamt werden 40 Forschungsstipendien für einen Zeitraum von 12 Monaten ab September 2022 vergeben.

Das Stipendium umfasst folgende Leistungen: eine monatliche Zuwendung von 2 500 €, eine Umzugskostenpauschale von 500 €, die Übernahme der Sozial- und der Krankenversicherung.

Zwischen der französischen Gasteinrichtung und dem Preisträger wird eine Vereinbarung über das Gaststipendium geschlossen. Darin wird festgelegt, welche Mittel und Ressourcen das Gastlabor in Frankreich zur Verfügung stellt, damit der Forscher sein Forschungsprojekt erfolgreich durchführen kann.

AUSWAHLVERFAHREN

Gemäß den Zielen und Anforderungen dieses Bewerbungsaufrufes erfolgt das Auswahlverfahren in zwei Phasen. In der ersten Phase werden die eingegangenen Bewerbungen von wissenschaftlichen Experten bewertet. In der zweiten Phase wird eine internationale Jury die endgültige Auswahl unter den Bewerbern treffen.

FÖRDERFÄHIGKEIT DER BEWERBER

Die Bewerber müssen drei Voraussetzungen erfüllen:

  • Ihre Promotion darf nicht länger als fünf Jahre vor der Bewerbung zurückliegen (d. h. sie müssen ihren Doktortitel zwischen Dezember 2016 und Dezember 2021 verteidigt haben)
  • sie dürfen nicht die französische Staatsangehörigkeit besitzen
  • sie dürfen nicht nach dem 1. September 2021 in Frankreich wohnhaft gewesen sein.

ERFORDERLICHE DOKUMENTE

Für die Bewerbung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Ihren Lebenslauf einschließlich einer Liste Ihrer Veröffentlichungen in englischer Sprache
  • einen Doktortitel (bzw. eine Bescheinigung über diesen Abschluss)
  • den Lebenslauf Ihres Forschungsleiters an der französischen Gasteinrichtung (max. 2 Seiten)
  • ein Unterstützungsschreiben der französischen Gasteinrichtung sowie Empfehlungsschreiben (max. 3)
  • sowie einen Reisepass oder einen anderen Identitätsnachweis.

BEWERBUNGSVERFAHREN

Bewerber müssen ihren Forschungsvorschlag online einreichen unter: https://campusfrance.smapply.io/prog/MOPGA-2022 .

QUELLE: https://www.campusfrance.org/en/visiting-fellowships-program-for-young-researchers .