logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Starke und nachhaltige Landwirtschaft durch Forschung

Das französische Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung hat gemeinsam mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forstwirtschaft beschlossen, einen Strategieplan für Forschung und Entwicklung im Bereich Landwirtschaft zu entwickeln. Ziel dieses Plans ist es, den zukünftigen Herausforderungen des Agrarsektors zu begegnen.


Das französische Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung hat gemeinsam mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forstwirtschaft beschlossen, einen Strategieplan für Forschung und Entwicklung im Bereich Landwirtschaft zu entwickeln. Ziel dieses Plans ist es, den zukünftigen Herausforderungen des Agrarsektors zu begegnen.

 

Heute befindet sich die Landwirtschaft im Spannungsfeld von Globalisierung, ökologischer Verantwortung, Sicherung der Welternährung, Qualität der Produkte etc. Angesichts dieser Herausforderungen können Forschung und Innovation eine effiziente Lösung sein, um eine stärkere und nachhaltige Landwirtschaft zu fördern.

 

Deshalb will die französische Regierung den Landwirten die notwendigen Instrumente an die Hand geben, um den Agrarsektor langfristig wettbewerbsfähiger zu machen. Der Plan “Agriculture-Innovation 2025” (Innovationen für die Landwirtschaft 2025) soll Akteure aus Landbau, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenbringen, um innovative Lösungen für die mittelfristige Zukunft zu entwickeln.

 

Fünf hochrangige Experten wurden mit der Erarbeitung des Maßnahmenplans beauftragt:

 

  • Pierre Pringuet, Vorsitzender des Verwaltungsrates von AgroParisTech (Institut für Bio- und Umwelt-Wissenschaften und -Industrien)
  • François Houiller, Geschäftsführer des französischen Instituts für Agrarforschung (INRA)
  • Jean-Marc Bournigal, Präsident des Forschungsinstituts für Agrar- und Umwelttechnik (IRSTEA)
  • Marie-Noëlle Semeria, Leiterin des Labors für Elektronik und Informationstechnologien der französischen Behörde für Atom- und alternative Energien CEA-Leti
  • Philippe Lecouvey, Leiter des ACTA (Netzwerk landwirtschaftlicher anwendungsorientierter Forschungsinstitute)

 

Unter anderem sollen folgende Themen in dem Plan behandelt werden: nachhaltige und ökologische Landwirtschaft, Biokontrolle, Landmaschinen und Bioökonomie. Der Bericht soll im September 2015 beiden Ministerien übergegeben werden.

 

Weitere Informationen:

https://www.wissenschaft-frankreich.de/de/umwelt-klima-agronomie/frankreich-forschung-und-innovation-fuer-die-zukunft-der-landwirtschaft/

 

Quelle: “Elaboration du plan Agriculture – Innovation 2025”, Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Hochschulen und Forschung, 20.02.2015 – http://www.enseignementsup-recherche.gouv.fr/cid86491/elaboration-du-plan-agriculture-innovation-2025.html

 

Redakteur: Kenny Abbey, kenny.abbey@diplomatie.gouv.fr