logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Universal Biotech Innovationspreis

Universal Biotech und seine Partner haben im Februar den 6. Projektaufruf für den Innovationspreis gestartet. Der Projektaufruf richtet sich an KMU (die vor weniger als 10 Jahren gegründet wurden) und universitäre Forschungseinrichtungen im Bereich Biotechnologie.


Universal Biotech und seine Partner haben im Februar den 6. Projektaufruf für den Innovationspreis gestartet. Der Projektaufruf richtet sich an KMU (die vor weniger als 10 Jahren gegründet wurden) und universitäre Forschungseinrichtungen im Bereich Biotechnologie.

 

 

Der Preis wird für innovative Projekte in folgenden Bereichen vergeben: neue Medikamente, medizinische Geräte, Instrumente und Technologien und E-Gesundheit. Mit dem Universal Biotech Innovationspreis soll die Entwicklung neuer Verfahren bzw. Produkte auf dem Gebiet der Biotechnologien unterstützt und der Zusammenschluss französischer und internationaler Akteure und staatlicher und industrieller Einrichtungen rund um die Förderung des Zugangs zu Innovationen unterstützt werden.

 

Die Auswahl der Projekte erfolgt nach folgenden 5 Kriterien:

  • Wissenschaftlicher Charakter der Innovationen
  • Fundiertes geistiges Eigentum
  • Durchführbarkeit
  • Forschungsleistungen des Teams
  • Erfolgsaussichten auf dem Markt / Interesse der Investoren

2013 wurde Prof. Richard Pleass vom Tropeninstitut in Liverpool (Großbritannien) für sein Projekt ″Hexagard″ mit dieser Auszeichnung geehrt.

 

Bewerbungen für den 6. Innovationspreis können unter folgender Internetadresse eingereicht werden: www.universal-biotech-prize.com

Innovation

 

Kurzinformationen:

Bewerbungsfrist: 03. Februar bis zum 19. April 2014

Preisverleihung: 06. Oktober 2014

Preis: 50.000 € und Beratungsdienste

Jury: Jean Deregnaucourt (Pasteur Institut), Zeina Antoun (GlaxoSmithKline), Pascal Touchon (Servier), Patrick Korman (Myriad Genetics), Chistophe Thurieau (Ipsen), Richard Pleass (Liverpool School of Tropical Medicine), Ola Winqvist (Karolinska Institutet), Antony Lebeau (Forschungsförderagentur – ANR), Maurice Chelli (Pierre Fabre).

 

Kontakt: Léa Tourneur – Innovation Prize Officer – Tel.: +33 (0)1 41 12 27 86, Fax: +33 (0)1 41 12 27 83 –lea.tourneur@universalmedica.com

 

 

Quelle:

Pressemitteilung von Universal Biotech – 03.02.2014

 

Übersetzerin: Jana Ulbricht, jana.ulbricht@diplomatie.gouv.fr