logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Unterzeichnung eines Partnerschaftsvertrages zwischen den sechs ost-französischen Kompetenznetzen

Am 25. Februar 2016 haben die Präsidenten der sechs Kompetenznetze der französischen Region “Alsace-Lorraine-Champagne-Ardennes” einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.


Am 25. Februar 2016 haben die Präsidenten der sechs Kompetenznetze der französischen Region “Alsace-Lorraine-Champagne-Ardennes” einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.

 

Bei den sechs Kompetenznetzen handelt es sich um: Alsace BioValley (Straßburg), Fibres Énergivie (Épinal), Hydréos (Tomblaine), IAR Industries et Agro-Ressources (Laon), Materalia (Metz) und Pôle Véhicule du Futur (Étupes/Mulhouse).

 

Mit dieser Partnerschaft werden die sechs Kompetenznetze ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit zugunsten der beteiligten Unternehmen und Mitglieder ausbauen sowie die wirtschaftliche Entwicklung dieser Region voranbringen, insbesondere auf internationaler Ebene.

 

Diese neue Partnerschaft soll auch dazu beitragen, die im Gesetz “NOTRe” (Gesetz zur territorialen Neuorganisation der Republik) sowie im Rahmen der neuen französischen Industriepolitik “Nouvelle France Industrielle” und des Programms “Industrie der Zukunft” vorgesehenen Veränderungen vorzubereiten und so zu einem wichtigen Ansprechpartner und Anbieter von Lösungsvorschlägen für die Region zu werden.

 

Der Verband dieser Kompetenznetze umfasst 900 Unternehmen, 400 F&E-Labore und Bildungseinrichtungen. 2015 hat der Verband 958 Gemeinschaftsprojekte mit einem Gesamtbudget von 3 Milliarden Euro unterstützt.

 

 

Weitere Informationen:

 

Quelle: “Les 6 pôles de Compétitivité de la nouvelle grande région signent une Convention de Partenariat”, Pressemitteilung von Alsace BioValley, 25.02.2016 – http://www.alsace-biovalley.com/wp-content/uploads/2016/02/00_DEF_DP_6poles_25022016.pdf

 

Redakteurin: Claire Speiser, claire.speiser@diplomatie.gouv.fr