logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Elektrofahrzeuge von PSA Peugeot-Citroën in der Bretagne getestet

In Kooperation mit dem Autohersteller PSA Peugeot-Citroën wird ab Herbst 2011 im Rahmen der im Februar 2011 gestarteten Initiative “Véhicule Vert Bretagne” (Grünes Fahrzeug Bretagne) die Elektromobilität in der Region Bretagne und Rennes Métropole untersucht.


PSA Peugeot-Citroën wird bis zu 100 Elektrofahrzeuge für diesen Test bereitstellen, darunter die Modelle Citroën C-zéro und Berlingo First Electrique, Peugeot Ion und Partner Origin Electrique. Drei Jahre lang werden Unternehmen, Behörden sowie Privatpersonen diese Fahrzeuge erproben, insbesondere um Erkenntnisse über die wirtschaftliche Rentabilität verschiedener elektrischer Mobilitätskonzepte zu gewinnen.

Parallel zu diesem Projekt wird Rennes Métropole ein Netzwerk von Ladeinfrastrukturen in der Stadt einrichten. Neben den üblichen Ladestationen werden auch Schnellladestationen getestet, die die Fahrzeugbatterie innerhalb von 30 Minuten zu 80% wiederaufladen können.

Neben der Initiative “Véhicule Vert Bretagne” sind weitere Projekte mit folgenden Schwerpunkten geplant: Integration von Elektrofahrzeugen in Carsharing-, Behörden- und Unternehmens-Flotten, Kurzzeitvermietung an Bahnhöfen und Flughäfen sowie die Nutzung von Elektrofahrzeugen auf der Strecke Rennes-Saint-Malo.

Quelle: “La voiture électrique testée en Bretagne”, le Figaro – 15.06.2011 – http://www.lefigaro.fr/flash-eco/2011/06/15/97002-20110615FILWWW00468-la-voiture-electrique-psa-testee-en-bretagne.php

Redakteur: Lucas Ansart, lucas.ansart@diplomatie.gouv.fr