logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Agenda

Juni 2018

1
2
3
5
6
7
8
10
12
13
14
15
16
17
21
22
23
24
25
26
27
30

Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2014 47,9 Mrd. € – davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 80,2 Mrd. € – davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. Seit 1970 gingen 37 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 13 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Our latest posts

Ein OSEO-Preisträger will Biochips und Spektrometrie kombinieren

Seit 12 Jahren organisieren das Ministerium für Bildung und Forschung und die OSEO [1] gemeinsam einen
Wettbewerb zur Unterstützung der Gründung innovativer Unternehmen [2].

Die Futuna Expedition

Erforschung und Erschließung der Bodenschätze und der Biodiversität der französischen ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ): Die Expedition zur Erforschung der Tiefsee entlang der Wallis- und Futuna-Inseln ist gestartet.

Frankreich erwirbt einen neuen Supercomputer mit Weltformat

Valérie Pécresse, Ministerin für Hochschulwesen und Forschung, begrüßt den zwischen der GENCI [1] und der Firma BULL abgeschlossenen Vertrag zum Kauf eines neuen Supercomputers. Frankreichs Wissenschaftlern steht somit die größte Rechenleistung in Europa zur Verfügung.

Das CNRS verleiht Gérard Ferey die Goldmedaille für seine molekularen Käfige

Das CNRS verleiht Gérard Ferey die Goldmedaille für seine molekularen Käfige

Gérard Ferey wurde für seine fachübergreifenden Arbeiten mit der höchsten Auszeichnung des CNRS [1] geehrt.

Zukunftsinvestitionen – ein langfristiges Projekt

Das 2009 von der französischen Regierung angekündigte Projekt “Investitionen in die Zukunft” befindet sich jetzt in der Umsetzungsphase.