logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Agenda

Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2016 55,8 Mrd. € – davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 104 Mrd. € – davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. (Quelle : OWZE) Seit 1901 gingen 129 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 14 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Our latest posts

Save the date „Climatalk 2018: Kreislaufwirtschaft“ am 12. Dezember 2018 in der Französischen Botschaft Berlin

Save the date „Climatalk 2018: Kreislaufwirtschaft“ am 12. Dezember 2018 in der Französischen Botschaft Berlin

Was ist seit 2015 in Sachen Klimaschutz passiert?
Die Französische Botschaft in Berlin organisiert am 12. Dezember 2018 zum Jahrestag des Pariser Klimaübereinkommens (COP21) den „Climatalk“. Ziel dieser Konferenz ist es, einen Überblick über die öffentlichen und privaten Initiativen und den seit 2015 bereits zurückgelegten Weg im Kampf gegen den Klimawandel zu geben. Nach den Veranstaltungen im Jahr 2016 zum Thema „2035: Die Welt des Pariser Klimaübereinkommens“ und 2017 zum Thema „Smart Cities“ geht es in diesem Jahr um die Kreislaufwirtschaft.

Der ökologische Anbau unterstützt die Regulierung von Krankheitserregern

Der ökologische Anbau unterstützt die Regulierung von Krankheitserregern

Wissenschaftler des französischen Instituts für Agrarforschung (INRA) und der Universität Rennes 1 haben zusammen mit deutschen und amerikanischen Kollegen bewiesen, dass der ökologische Anbau die Aggressivität von Parasiten reduziert.

Das Bayerisch-Französisches #Hochschule-zentrum wird BayFrance

Das Bayerisch-Französisches #Hochschule-zentrum wird BayFrance

BayFrance ist der kompetente Ansprechpartner und das Servicezentrum für die #Hochschule- und Forschungskooperation zwischen Frankreich und Bayern.

Erste CNRS(französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung)-Niederlassung im Ausland: in Singapur

Erste CNRS(französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung)-Niederlassung im Ausland: in Singapur

Das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) stellt offiziell seine Niederlassung in Singapur CNRS@CREATE vor. Ziel ist es, französisch-singapurische Forschungsprojekte innerhalb des erfolgreichen Ökosystems von Singapur zu entwickeln.
CREATE (Campus for Research Excellence and Technological Enterprise) ist ein internationaler Campus, auf dem Partnerschaften zwischen Universitäten, Forschungseinrichtungen und ausländischen Institutionen gefördert werden. Mit CREATE können Forscher in interdisziplinären Projekten arbeiten.

Zum fünften Mal veranstaltete die Deutsch-Französische Hochschule am 28. Juni  einen Informationstag für französische und deutsche Nachwuchsforscher.

Zum fünften Mal veranstaltete die Deutsch-Französische Hochschule am 28. Juni einen Informationstag für französische und deutsche Nachwuchsforscher.

Die Deutsch-Französische Hochschule veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Association Bernard Grégory, der Französischen Botschaft in Berlin, dem Campus France und dem Institut français Deutschland am 28. Juni zum fünften Mal einen Informationstag für französische und deutsche Nachwuchsforscher.

Forschungspolitik: Vorstellung des Programms #PAUSE

Forschungspolitik: Vorstellung des Programms #PAUSE

Programm PAUSE: (Programme national d’aide à l’Accueil en Urgence des Scientifiques en Exil/ Nationales Nothilfeprogramm für Wissenschaftler im Exil).

Bewerbungsaufrufe: #IMéRa Aix – Marseille

Bewerbungsaufrufe: #IMéRa Aix – Marseille

Das IMéRa (Institut Méditerranéen de Recherches Avancées – Aix Marseille Université) und seine Partner starten vier Bewerbungsaufrufe: einen pro thematischem Programm.

#Forschungspolitik : Schwerpunktthemen des Deutsch-Französischen Forschungsforums im Bereich Mikro- und Nanoelektronik

#Forschungspolitik : Schwerpunktthemen des Deutsch-Französischen Forschungsforums im Bereich Mikro- und Nanoelektronik

Mikro- und Nanoelektronik gehören im Zeitraum 2014 und 2018 zu den Schwerpunktthemen des bilateralen Kooperationsinstruments, des Deutsch-Französischen Forschungsforums (DFFF).

Forschungspolitik: Schwerpunkte des Deutsch-Französischen Forschungsforums im Bereich IT-Sicherheit

Forschungspolitik: Schwerpunkte des Deutsch-Französischen Forschungsforums im Bereich IT-Sicherheit

Die IT-Sicherheit gehört im Zeitraum 2014 und 2018 zu den Schwerpunktthemen des bilateralen Kooperationsinstruments, des Deutsch-Französischen Forschungsforums (DFFF).

Forschungspolitik: 6. Forum zur deutsch-französischen #Forschungskooperation – #Sicherheitsforschung

Forschungspolitik: 6. Forum zur deutsch-französischen #Forschungskooperation – #Sicherheitsforschung

Am Dienstag, den 19. Juni 2018 fand das 6. Forum zur deutsch-französischen Forschungskooperation statt. Mehrere Gruppen französischer und deutscher Experten präsentierten ihre Berichte zu den Schlüsselthemen der deutsch-französischen Zusammenarbeit.