logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Air Liquide

HyWay: Inbetriebnahme der größten Flotte an Wasserstoffautos in Europa

Das Programm HyWay wurde im Oktober 2014 ins Leben gerufen. Es umfasst die Bereitstellung von Nutzfahrzeugen mit einem hybriden Elektro-Wasserstoff-Antrieb (Renault Kangoo ZE-H2) und die Installation von Ladestationen in Grenoble und Lyon. Am 10. Juni 2015 wurden die ersten 21 Fahrzeuge und drei Wasserstoffladestationen in Grenoble in Betrieb genommen. Sie ist somit die derzeit größte Flotte an Wasserstofffahrzeugen in Europa.

Air Liquide eröffnet große Wasserstoffproduktionsanlage im Ruhrgebiet

Am 17. April 2015 eröffnete Air Liquide seine neue erweiterte Einheit der Dampfreformierung (SMR für “Steam Methane Reformer” [1]) im Chempark Dormagen bei Köln in Deutschland. Air Liquide hat rund 100 Millionen Euro in diese hochgradig skalierbare Produktionsanlage investiert, die das neue Werk von Bayer MaterialScience, einer der wichtigsten Hersteller von Polymeren, mit TDI (Toluol-2,4-diisocyanat [2]) versorgen soll.

Neue Forschungsgruppe für Oxyfuel-Verfahren

Das Oxyfuel-Verfahren besteht darin, Brennstoffe statt mit normaler Luft mit nahezu reinem Sauerstoff (O2) und Kohlendioxid (CO2) zu verbrennen. Dieser reinere Mix brennt bei höheren Temperaturen als natürliche Luft. Das dabei entstehende Rauchgas besteht primär aus Kohlendioxid und Wasserdampf. Nachdem das Kohlendioxid abgeschieden wurde, kann es verdichtet, zu einem Speicher transportiert und zur Wiederverwertung genutzt werden