logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Cinescience

Cinescience – Verlust der Nacht, Die globale Lichtverschmutzung – Freitag, den 29. April 2016

Auf der Erde wird es immer heller. Durch den Siegeszug der Glühbirne leuchten viele Regionen fast 24 Stunden taghell. Doch zu viel Licht hat negative Auswirkungen auf Menschen und Tiere, Wissenschaftler sprechen bereits von einer massiven Lichtverschmutzung. Die Dokumentation „Verlust der Nacht“ geht dem Problem auf den Grund und präsentiert neueste Forschungsergebnisse zum Licht der Zukunft.

Cinescience, Spezial Cop 21 : «Klimawandel : Woher kommen die Zahlen ? » Freitag den 20. November, in der Französischen Botschaft in Berlin

Cinescience wird in Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischen Fernsehprogramm Arte organisiert und zeigt Dokumentarfilme in Voraufführung.

Die dritte Veranstaltung von Cinescience im Jahr 2015 war ein Erfolg. Die Moderatorin, Andrea Fies, verstand es bestens, die Diskussion zu leiten. Beim anschließenden Austausch kam es bei zahlreichen Gesprächen zu konkreten Nachfragen. Die Experten hatten die Kernbereiche des Klimawandels kurz und prägnant erklärt. Der Klimawandel wurde als eine weltweite Herausforderung vorgestellt und seine Konsequenzen aufgezeigt.

Die Eröffnungsreden für diese einzigartige Veranstaltung, die nur 10 Tage vor Beginn der Weltklimakonferenz (COP 21) in Paris stattfand, hielten der amerikanische und der französische Botschafter.

Bilder der Veranstaltung https://www.flickr.com/photos/botschaftfrankreich/sets/72157661525496626

CINESCIENCE : „KLIMAWANDEL – WOHER KOMMEN DIE ZAHLEN? (TEIL 2)“ am 20. November 2015

CINESCIENCE : „KLIMAWANDEL – WOHER KOMMEN DIE ZAHLEN? (TEIL 2)“
Anlässlich der Weltklimakonferenz COP 21 in Paris laden Sie ARTE und die WISSENSCHAFTSABTEILUNG DER FRANZÖSISCHEN BOTSCHAFT herzlich ein zur Vorabpremiere der Dokumentation.

Cinescience: “Gangster und Genetik”, 25. Juni 2014, Auditorium der französische Botschaft

Hightech-Methoden bei der Ermittlung: In der US-Krimiserie CSI kommt keine Episode ohne sie aus. Aber auch in die forensische Realität halten sie Einzug und könnten das perfekte Verbrechen bald nahezu unmöglich machen. Die Dokumentation von Tilman Jens untersucht weltweit bedeutende Neuentwicklungen der Forensik: Wie funktionieren sie? Wie helfen sie bei der Ermittlung? Und: Welche Perspektiven eröffnen sie für die Zukunft?

Cinescience : “Naturopolis : Paris – Der Traum von Grün” 12. März, Auditorium der französischen Botschaft

ARTE und die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft laden herzlich ein zur Vorabpremiere der Wissenschaftsdokumentation:

“Naturopolis : Paris Der Traum von Grün”

von Isabelle Cottenceau
Eine Koproduction ARTE FRANCE und DOCSIDE Production, Frankreich 2014,52 mn

Am Mittwoch, den 12. März 2014, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)
Auditorium der französischen Botschaft

Cinescience: “Operation Eisberg” am 14. Juni 2013, um 18:30 Uhr

Am Freitag, den 14. Juni 2013, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) Auditorium der französischen Botschaft WILHELMSTR. 69, 10117 BERLIN Eintritt frei. Anmeldung erforderlich. Bitte Personalausweis mitbringen. Der Film ist wahlweise in deutscher oder französischer Sprache zu sehen.   VON MARK HEDGECOE (ARTE DEUTSCHLAND, 2012, 52 min) “Die Anatomie eines Eisbergs- von seiner Entstehung […]

Nächste Cinescience am 15. Februar 2013, um 18:30 Uhr: “Personalisierte Medizin: Gentests für alle ?”

ARTE und die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft laden herzlich ein zur Vorabpremiere der

Wissenschaftsdokumentation:

Personalisierte Medizin : Gentests für alle ?

von Thomas Liesen (ARTE Deutschland, 2012, 52min.)

Cinescience: Wein – Eine Wissenschaft für sich, Dienstag 22 November – Auditorium der französischen Botschaft

Anmeldung erforderlich unter cinescience@botschaft-frankreich.de

Seit Jahrhunderten betreiben die Menschen den Anbau von Wein. Doch schienen eingeschleppte Schädlinge und Krankheiten Mitte des 19. Jahrhunderts die Produktion des Rebensaftes in Europa zu gefährden. Mit Hilfe der Chemie gelang die Rettung. Aber seitdem spielen chemische Stoffe im Weinbau nicht nur eine glückliche Rolle, sondern waren durchaus auch Anlass zu Skandalen. Die Dokumentation zeigt europäische Winzer und Vertreter anderer mit der Weinproduktion beschäftigter Berufe, denen es um einen nachhaltigen, der Natur verpflichteten Weinbau geht.