logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

EADS

Zivile Luftfahrtbehörde unterstützt das E-Flugzeug von EADS

Die französische zivile Luftfahrtbehörde DGAC unterstützt das Elektro-Flugzeug Projekt ″E-Fan″ des Europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS. Das E-Fan-Projekt gehört zu den 34 Aktionsplänen, mit denen die Position der französischen Industrie im Rahmen des Projekts ″Nouvelle France Industrielle″ auf den Weltmärkten gestärkt werden soll.

Französische Unternehmen besonders innovativ

Zum zweiten Mal in Folge wurden die französischen Unternehmen für ihre innovativen Leistungen gewürdigt. Zwölf französische Unternehmen schafften es erneut auf die Liste der 100 innovativsten Unternehmen oder Forschungsorganisationen der Welt, die am 7. Oktober 2013 von der Agentur Thomson Reuters veröffentlicht wurde. Im internationalen Vergleich landet Frankreich damit hinter den USA und Japan auf dem dritten Platz.

Der schnellste Hubschrauber der Welt

Am 7. Juni 2013 erreichte der Technologie-Demonstrator Eurocopter X3 über dem südfranzösischen Istres eine Geschwindigkeit von 472 km/h. Jean-Brice Dumont, technischer Leiter des europäischen Hubschrauber-Herstellers Eurocopter (Tochter des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS), erklärt: “Er erreicht diese Geschwindigkeit, weil er ein Flugschrauber ist.” Eurocopter hat weltweit etwa 22.000 Beschäftigte, davon allein 12.000 in Marignane (bei Marseille), wo auch der X3 hergestellt wird.