logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Elektroauto

Förderung des Ausbaus von öffentlich zugänglichen Ladestationen

Im Januar 2013 wurde ein Aufruf zur Interessenbekundung für den Ausbau von öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos gestartet [1]. Ein ähnlicher Aufruf wurde bereits im April 2011 gestartet, der noch bis Dezember 2013 läuft [2].

CEA-Liten: Spitzenleistung für eine Lithium-Ionen-Batterie

Nach dem 24 Stunden-Langstrecken-Weltrekord mit einem Elektroauto [1] haben Forscher des CEA-Liten [2] erneut eines ihrer beiden damals eingesetzten Batteriepakete getestet.

CEA-Liten: Langstrecken-Weltrekord in 24 Stunden mit einem Elektroauto

Mitarbeiter eines auf die Entwicklung von Elektro-Fahrzeugen spezialisierten Forscherteams des CEA Liten [1] sind mit einem Elektroauto des Modells Citroën AX in 24h insgesamt 1280km gefahren – bisher der absolute Rekord. Sie starteten am 25. Oktober 2011 um 9:00 Uhr und fuhren bis zum 26. Oktober 2011 ebenfalls 9:00 Uhr, wobei sich Fahr- und Ladephasen abwechselten: jeweils eine Stunde und 25 Minuten wurden gefahren, gefolgt von einer Schnellladung von 38 Minuten. Je nach Verkehrsbelastung betrug jede einzelne Teilstrecke zwischen 105 und 115 Kilometer.

Inbetriebnahme des Pariser Carsharing-Angebots “Autolib”

Autolib’, das Carsharing-Angebot von 46 Gemeinden des Pariser Großraums [1], startete am 3. Oktober 2011 seine Testphase. Der offizielle Start ist für den 1. Dezember 2011 vorgesehen. Insgesamt stehen der Öffentlichkeit 66 Elektroautos des Typs BlueCar (Bolloré) in 33 Stationen zur Verfügung. Bis Dezember 2011 sollen über 250 Stationen eröffnet werden. Bis Ende Juni 2012 sind sogar 1.100 Stationen, davon 508 in der Pariser Innenstadt, mit insgesamt 1.740 Elektroautos geplant.

Nizza bekommt die ersten Mia Elektroautos für seine eigene Carsharing-Flotte

Ende Juli 2011 erhielt der Gemeindeverbund Nizza Côte d’Azur die ersten vier Elektroautos von Mia Electric (ehemals Heuliez). Diese Elektroautos werden den Mitarbeitern der Gemeinde Nizza im Rahmen eines Carsharing-Programms zur Verfügung gestellt.

MOVE IN PURE – Neues Konzept zur “intelligenten” Aufladung von Elektrofahrzeugen

Die Compagnie Nationale du Rhône (CNR), eine Tochtergesellschaft des Gaskonzerns GDF-Suez, hat sein neues Konzept zur “intelligenten” Aufladung von Elektrofahrzeugen vorgestellt: MOVE IN PURE.