logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Elektroautos

Frankreich europaweit Marktführer bei Elektroautos

Frankreich hat europaweit den größten Markt für Elektroautos. Grund dafür sind die umweltfreundlichen politischen Maßnahmen auf Landes- und Regionalebene sowie ein breites Angebot der französischen Autohersteller.

Europäisches Projekt für induktive Ladung von Elektrofahrzeugen

FastInCharge ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt, das öffentliche Einrichtungen und Unternehmen aus Frankreich, Spanien, Bulgarien, der Slowakei, Griechenland und Italien zusammenführt und vom französischen Hersteller für Ladestationen DBT-CEV koordiniert wird. Dieses Projekt verfügt über ein Gesamtbudget von 2,4 Millionen Euro und wird im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms von der Europäischen Kommission mit 1,6 Millionen Euro gefördert.

Renault lässt seine Elektroautos auf Null-Emissionen testen

Renault eröffnete am 20. Dezember 2011 in Boulogne-Billancourt (am Stadtrand von Paris) sein “Zero Emission”-Testzentrum für Elektrofahrzeuge. Mit einem eigenen Empfangs- und Ausstellungsgelände ist dieses Renault-Zentrum einzigartig in Europa.

Kooperation zwischen dem CEA – Liten und Rhodia Aroma Performance im Bereich Lithium-Batterien

Rhodia Aroma Performance [1], Weltmarktführer bei der Herstellung und dem Vertrieb von LiTFSI [2], und das CEA – Liten [3] haben im Juli 2011 eine bereits im Mai 2011 in die Wege geleitete Kooperation offiziell bekannt gegeben. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, durch Erprobung des LiTFSI in Lithium-Ionen-Batterien die optimalen Nutzungsbedingungen dieses innovativen Leitsalzes zu definieren. Die so konzipierten Lithium-Ionen-Batterien sollen künftig in Elektroautos oder tragbaren elektronischen Geräten eingesetzt werden.