logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Hochschulen

Frankreich in zehn Jahren – Mehr Innovation und Exzellenzuniversitäten

Der Generalkommissar für Strategie und Vorausschau, Jean Pisani-Ferry, überreichte Staatspräsident François Hollande und Premierminister Manuel Valls am 25. Juni 2014 in Form eines Berichts die Ergebnisse und Empfehlungen zu den großen “Baustellen”, denen sich Frankreich in den kommenden zehn Jahren stellen sollte. Unter anderem empfiehlt der Bericht “Welches Frankreich in zehn Jahren?” den Aufbau von zehn Exzellenzuniversitäten und eine Umgestaltung des Innovationssystems.

Hochschulbildung und Forschung

Die Ministerin für Hochschulen und Forschung, Geneviève Fioraso, hat am 20. März 2013 im Ministerrat den Gesetzentwurf für Hochschulbildung und Forschung vorgelegt – zwei Bereiche, die für die Attraktivität und die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Frankreich von vorrangiger Bedeutung sind. So sollen den Hochschulen und der Forschung die Mittel zur Verfügung gestellt werden, die zur Umsetzung der gesetzten Ziele notwendig sind. Dazu gehört die Schaffung von 5000 Arbeitsplätzen in den kommenden 5 Jahren, d.h. 1000 Stellen pro Jahr. Der Ende Januar beschlossene Sparhaushalt sieht keine Kürzungen für den Betrieb der Hochschulen vor.