logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Kompetenzzentren

60 neue Projekte werden vom “Fonds Unique Interministériel” finanziert

Die für die Politik der “Pôles de compétitivité” (Kompetenzzentren) verantwortlichen Minister haben die Finanzierung von 60 neuen kollaborativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten angekündigt, die von 52 unterschiedlichen Kompetenzzentren getragen werden.

Europäische Auszeichnung für zwei französische Cluster

Im Februar 2014 wurden zwei weitere französische “Pôles de compétitivité” (Kompetenzzentren) von der European Cluster Excellence Initiative (ECEI) mit dem “Gold Label of the ECEI” ausgezeichnet: Aerospace Valley und Agri Sud-Ouest Innovation (Südwestfrankreich). Mit dieser Auszeichnung wird die Exzellenz dieser Zentren attestiert. Bereits im vergangenen Jahr erhielten vier französische Spitzencluster (Minalogic, Plastipolis, SCS und Systematic) diese Anerkennung.

Frankreich erfindet sich neu

Unter der Überschrift “Frankreich erfindet sich neu” hat Präsident Hollande am 12. September 2013 die von seinem Minister für die Belebung der Produktion, Arnaud Montebourg, erarbeiteten Strategien für 34 Branchen der französischen Industrie der Öffentlichkeit vorgestellt.

76 Millionen Euro für 83 Projekte der Pôles de Compétitivité

Im Rahmen des Programms “Pôles de Compétitivité” (PdC – Kompetenzzentren) hat die französische Regierung am 1. März 2011 die Ergebnisse des 11. Projektaufrufs für Forschung und Entwicklung bekanntgegeben. Die Regierung stellt insgesamt 76 Millionen Euro für die 83 ausgewählten Projekte zur Verfügung.