logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Molekularer Marker

Malaria: Molekularer Marker spürt Resistenzen gegenüber Artemisinin-Derivaten auf

Forscher des Institut Pasteur in Paris, des Pasteur-Instituts in Kambodscha, des CNRS (Zentrum für wissenschaftliche Forschung) und des National Institutes of Health (NIAID/NIH) haben einen molekularen Marker entdeckt, mit dem sich Malaria-Erreger aufspüren lassen, die eine Resistenz gegenüber Artemisinin-Derivaten (Standardmedikamente zur Behandlung von Malaria) aufweisen. Diese Entdeckung ermöglicht:

ein besseres Verständnis darüber, wie die Erreger eine Resistenz gegenüber Artemisinin-Derivaten entwickeln
eine strengere Überwachung der Ausbreitung resistenter Formen und
eine Anpassung wirksamer Therapien gegen diese Krankheit.