logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Moleküle auf der Oberfläche eines Halbleiterkristalls

Ein neues Verfahren zur Bewegung von Atomen

Physikern des Instituts für Molekularwissenschaften in Orsay (Ile-de-France) – ein Institut des CNRS (Zentrum für wissenschaftliche Forschung) und der Universität Paris Sud – ist es gemeinsam mit Forschern des Instituts für Materialwissenschaften in Mulhouse (Alsace) gelungen, Moleküle auf der Oberfläche eines Halbleiterkristalls zu bewegen, ohne sie zu berühren [1].