logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Neurospin

Haben Babys ein Bewusstsein?

Forscher des CNRS-Labors für kognitive und psycholinguistische Wissenschaften (CNRS [1]/Ecole Normale Supérieure/EHESS [2]) konnten in Zusammenarbeit mit Forschern des Neurospin (Inserm [3]/CEA [4]) aufzeigen, dass Säuglinge ab fünf Monaten über eine ähnliche Form von Bewusstsein verfügen wie Erwachsene.

Manganhaltige Kontrastmittel zur Aufdeckung von Hirnschäden bei Alzheimer-Patienten

Forscher des MIRCen [1] haben in Zusammenarbeit mit NeuroSpin [2] (I²BM, CEA – Saclay) ein neues Protokoll für MRT-Untersuchungen (Magnetresonanztomographie) entwickelt, um die β-Amyloid-Plaques bei Alzheimer-Patienten schneller zu erkennen.

Direkte Visualisierung subkortikaler Kerne durch Nanopartikel aus oxidiertem Eisen

Forschern des Labors “Neurospin” (gemeinsame Einrichtung der CEA Saclay [1] und des Inserm Avenir [2]) ist es gelungen, die subkortikalen Kerne, die insbesondere bei der Motorik eine wichtige Rolle spielen, mit einem speziellen bildgebenden Verfahren besser zu visualisieren. Diese Forschungsarbeiten wurden an einem nicht-menschlichen Primaten durchgeführt.