logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Nickelverarbeitungsprozess

CO2-Speicherung in Nickelproduktionsabfällen

Die französische Organisation für geologische- und Bergwerksforschung (BRGM) und mehrere Partner aus Wissenschaft und Industrie [1] haben am 4. März 2016 die Ergebnisse des Projektes “Carboscories” vorgestellt. Das Ziel war es, das Potenzial der Nickelschlacken zur CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS) in Neukaledonien einzuschätzen.