logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Photovoltaik

Windkraft und Photovoltaik 2014: Tendenz steigend

2014 war ein erfolgreiches Jahr für die erneuerbaren Energien: Hinsichtlich der Anschlussleistung war es für die Windkraft das drittbeste und für die Solarenergie das viertbeste Jahr. Die Produktionsleistung beider Branchen wächst im gleichen Maße – eine Mehrleistung von fast 1000 MW pro Jahr.

Auf La Réunion entsteht ein riesiges Energiespeichersystem

Ein Konsortium wurde mit dem Bau einer Photovoltaik-Anlage mit 9 MW Nennleistung und einem Lithium-Ionen-Speichersystem im Megawattbereich beauftragt, um die Integration des Photovoltaik-Stroms ins Versorgungsnetz auf der französischen Pazifikinsel La Réunion zu gewährleisten.

Neue Zahlen zur Wind- und Solarenergie in Frankreich

Im Juni 2012 wurden die aktuellen Daten des Generalkommissariats für nachhaltige Entwicklung veröffentlicht: Die Windkraftanlagen erreichen eine installierte Leistung von 6870 MW und die Photovoltaik von mehr als 3000 MW. Für die Photovoltaik bedeutet das eine Erhöhung um 11% im Vergleich zum Dezember 2011.

Abschluss der Konferenz Intersolar Europe 2012

Die Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien hat auf der Intersolar Europe 2012 am 14. Juni einen Konferenznachmittag zur „Systemtransformation durch die Photovoltaik: Deutsch-französische Perspektiven“ organisiert.Vor dem Hintergrund, dass die Transformation unseres Energieversorgungssystems durch und mit der Photovoltaik stattfindet, galt die Veranstaltung der Betrachtung der aktuellen Problemstellungen bei der Integration zunehmender Mengen PV-Strom in das Stromnetz, den neuen Lösungen zum Energiesystemmanagement und den neuen Geschäftsmodellen, die über die Einspeisetarife hinaus in Frankreich und Deutschland entwickelt werden.

Photovoltaik – Konferenz der Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien am 3. Juli 2012 in Paris

Die Konferenz zum Thema „Netzparität bei der Photovoltaik, von der Utopie zur Realität – Bedingungen sowie technische und wirtschaftliche Auswirkungen auf unser Energiesystem“ soll in einem deutsch-französischen Kontext und am Beispiel der Photovoltaik den Austausch über die zahlreichen Fragestellungen ermöglichen, die sich mit dem Anwachsen des Erneuerbaren-Anteils in unserem Energiemix stellen.

KONFERENZ der KOORDINIERUNGSSTELLE ERNEUERBARE ENERGIEN in PARIS – PHOTOVOLTAIK

Die Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien veranstaltet mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Paris Ile de France am Dienstag, den 3. Juli eine deutsch-französische Konferenz zum Thema:

„Netzparität bei der Photovoltaik, von der Utopie zur Realität – Bedingungen sowie technische und wirtschaftliche Auswirkungen auf unser Energiesystem“

Solaranlagen treiben jetzt auch auf dem Wasser!

Zum ersten Mal werden in Europa Photovoltaikanlagen auf dem Wasser gebaut. Das französische Photovoltaik-Unternehmen „Ciel et Terre“ beantragte im April 2011 eine Baugenehmigung und wird in Kürze mit der Installation des ersten schwimmenden Solarkraftwerks beginnen.

Ein französisches Start-up wird unsere Handys mit einem Photovoltaik-Film revolutionieren

Das französische Start-up Wysips hat in der Kategorie “Energiemanagement und grüne Anwendungen” den Preis für mobile Innovationen in Orlando gewonnen. Durch diesen Preis gewinnt das Unternehmen für F&E “maximale Transparenz”, so der Gründer von Wysips, Ludovic DeBlois.

Konferenz „Photovoltaik “made in Europe”: Perspektiven statt Krise?“ – 14.-15. April 2011 in Paris

Die Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien organisiert am 14. April 2011 von 9.00 bis 18.30 Uhr in der deutschen Botschaft in Paris eine Konferenz unter dem Titel Photovoltaik “made in Europe”: Perspektiven statt Krise? Antworten der deutschen und französischen PV-Branche.