logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

rundköpfigen akrosomlosen

Entdeckung eines für die männliche Unfruchtbarkeit verantwortlichen Gens

Dem französischen Forscherteam des Labors AGeing, Imagery and Modelling (AGIM, CNRS/Université Joseph Fourier/Ecole pratique des hautes études Paris) um Pierre Ray und Christophe Amoult ist es gelungen, das Gen zu identifizieren, das für eines der Symptome der männlichen Infertilität verantwortlich ist. Das Ergebnisse wurde im März 2011 in der internationalen Fachzeitschrift The American Journal of Human Genetics veröffentlicht [1].