logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Toulouse

Neue Lignocellulose-Bioraffinerie-Anlage in Toulouse

In Saint-Sulpice-la-Pointe, in der Nähe von Toulouse (Midi-Pyrénées), wird die Firma CIMV (Industrieunternehmen für Pflanzenmaterial) in den kommenden Jahren eine industrielle Demonstrationsanlage ihres Lignocellulose-Bioraffinerie-Konzepts sowie ein neues Forschungslabor errichten.

Eröffnung des Hochschulinstituts für Krebsforschung Oncopole

Am 5. Mai 2014 wurde das Hochschulinstitut für Krebsforschung – “Oncopole de Toulouse” – in Toulouse (Midi-Pyrénées) eröffnet. In den nächsten 10 Jahren soll es zur wichtigsten Einrichtung Europas in diesem Bereich werden.

Frankreich: Zwei neue Exzellenzzentren für Onkologie im Rahmen des „Programms Zukunftsinvestitionen“ benannt

Die beiden ausgewählten Zentralkliniken für Onkologie erhalten als Ergebnis einer Projektausschreibung je 10 Millionen Euro. Die Projektausschreibung und die Projektsteuerung wurden der Agence Nationale de la Recherche (A.N.R.) übertragen. Standorte der beiden Zentralkliniken sind die Ile-de-France (Projekt PACRI) und Toulouse (Projekt CAPTOR).

AEROMART Toulouse 2012

AEROMART wird seit 14 Jahren veranstaltet und gilt als eines der wichtigsten Events der Luft- und Raumfahrtindustrie. Der Veranstaltungsort wechselt zwischen Toulouse, Tianjin und Montreal. Es werden 1.200 Unternehmen aus 42 Ländern erwartet und rund 15.000 Business Meetings veranstaltet.

Sanofi-Pasteur und das CNES bekämpfen gemeinsam das Dengue-Fieber

Die beiden Organisationen gaben am 6.2.2012 den Start eines Pilotprojekts bekannt, dessen Ziel es ist, die vom Dengue-Fieber bedrohten Zonen in tropischen und subtropischen Gebieten mit Hilfe neuester satellitengestützter Technologien kartographisch zu erfassen. Sie hoffen, binnen 2 bis 3 Jahren in der Lage zu sein, das Auftreten neuer Krankheitsherde vorhersehen zu können.

Fluoxetin verbessert die Wiederherstellung der Beweglichkeit nach einem Schlaganfall

Forscher um François Chollet [1] des Inserm in Toulouse (Midi-Pyrénées) konnten jetzt nachweisen, dass die Verabreichung von Fluoxetin (Handelsname Prozac®) kurz nach einem Schlaganfall die Wiederherstellung der Beweglichkeit verbessern kann, wodurch die Patienten ihre oft stark beeinträchtige Unabhängigkeit wiedergewinnen würden.