logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Wasserstoff

Air Liquide eröffnet große Wasserstoffproduktionsanlage im Ruhrgebiet

Am 17. April 2015 eröffnete Air Liquide seine neue erweiterte Einheit der Dampfreformierung (SMR für “Steam Methane Reformer” [1]) im Chempark Dormagen bei Köln in Deutschland. Air Liquide hat rund 100 Millionen Euro in diese hochgradig skalierbare Produktionsanlage investiert, die das neue Werk von Bayer MaterialScience, einer der wichtigsten Hersteller von Polymeren, mit TDI (Toluol-2,4-diisocyanat [2]) versorgen soll.

Air Liquid installiert neue Wasserstoffladestation für Logistikplattform

FM Logistic, weltweit führender Logistikdienstleister für die Fertigungs- und Handelsbranche, wird mit Air Liquide zusammenzuarbeiten, um an ihren Produktionsstätten wasserstoffbetriebene Flurförderzeuge einzusetzen.

Bilanz Symposium „Wasserstoffenergie“ am 24. Juni 2014 in der Französischen Botschaft

Am 24. Juni 2014 fand in der Französischen Botschaft in Berlin ein deutsch-französisches Symposium zum Thema “Wasserstoff als Energieträger, ein Industriemodell für die Energiewende in Deutschland und Frankreich: Wunsch oder Wirklichkeit?” statt. Diese Konferenz, an der etwa 200 Fachleute, Unternehmer und Politiker aus beiden Ländern teilnahmen, wurde von der Abteilung für Wissenschaft und Technologie und der […]

Neuartige Brennstoffzellen

Das CEA-LITEN [1], ein Institut des CEA Tech (Kompetenzzentrum für technologische Forschung) der CEA (französische Behörde für Atomenergie und alternative Energien), hat in Zusammenarbeit mit dem französischen Unternehmen SymbioFCell, das sich mit Brennstoffzellen als tragender Säule der Mobilität der Zukunft beschäftigt, eine neue Generation von Bipolarplatten entwickelt.