logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

HyWay – weltweit erste Fahrzeugflotte mit Wasserstoffantrieb

Mit dem Ziel das nachhaltige Wachstum und die dauerhafte Beschäftigung zu fördern, hat das Kompetenzzentrum Tenerrdis ein Projekt ins Leben gerufen, das im Einklang mit den Zielen des Energiewandels steht. Im Rahmen des HyWay-Projektes will Tenerrdis eine Flotte von 50 Nutzfahrzeugen mit hybridem Wasserstoff-Elektro-Antrieb und der Errichtung von zwei Wasserstofftankstellen in Lyon und Grenoble einführen.


HyWay wird über die Regionaldirektion für Umwelt, Raumplanung und Wohnungswesen (DREAL) der Region Rhônes-Alpes und der französischen Agentur für Umweltschutz und Energie ADEME vom französischen Staat und dem Regionalrat der Rhônes-Alpes-Region finanziert und ist Bestandteil der Zielsetzungen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (FEDER).

In der ersten Phase werden 50 Nutzfahrzeuge des Typs Renault Kangoo ZE mit einem hybriden Elektro-Wasserstoff-Antrieb ausgestattet, die damit eine Reichweite von 300 km im Stadtverkehr erreichen. In der zweiten Phase werden sie über einen Zeitraum von 18 Monaten in der Region Rhône-Alpes getestet. Neben der Behörde für Atomenergie und alternative Energien CEA sind sieben Partner aus der Industrie an dem Demonstrationsprojekt beteiligt, darunter Symbio FCELL, Air Liquide und McPhy.

 

Quelle: BE France 295 – 20/11/2014 – http://www.bulletins-electroniques.com/be_france_295.htm

 

Übersetzerin: Jana Ulbricht, jana.ulbricht@diplomatie.gouv.fr