logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Konferenz „Photovoltaik “made in Europe”: Perspektiven statt Krise?“ – 14.-15. April 2011 in Paris

Die Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien organisiert am 14. April 2011 von 9.00 bis 18.30 Uhr in der deutschen Botschaft in Paris eine Konferenz unter dem Titel Photovoltaik “made in Europe”: Perspektiven statt Krise? Antworten der deutschen und französischen PV-Branche.


Die Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien organisiert am 14. April 2011 von 9.00 bis 18.30 Uhr in der deutschen Botschaft in Paris eine Konferenz unter dem Titel Photovoltaik “made in Europe”: Perspektiven statt Krise? Antworten der deutschen und französischen PV-Branche. Ein vertiefter Austausch zwischen den Vertretern der Solarverbände beider Länder (BSW-Solar, SER-SOLER, Enerplan), Vertretern der Umweltministerien (BMU und französisches Ministerium für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungswesen) und Experten aus Forschung und Industrie, soll einen vergleichenden Blick auf einen Industriezweig ermöglichen, der sich heute – wenn auch nicht vom selben Ausgangspunkt aus – denselben Herausforderungen stellen muss.

 

Zum vorläufigen Programm der Konferenz gelangen Sie hier: http://www.wind-eole.com/fileadmin/user_upload/Downloads/Konferenzen/PV_April_2011/Programm_PV_April_DE.pdf

 

Am Freitag den 15. April 2011 können die Konferenzteilnehmer wahlweise an einer Besichtigung in Paris oder in Chambéry teilnehmen:


 

 

Anmeldungen für die Konferenz und die Besichtigungen bis zum 4. April 2011 bei:
Sarah Florence Gaebler: sarahflorence.gaebler@bmu.bund.de

 

Teilnahmegebühren für Nichtmitglieder der Koordinierungsstelle: 350 Euro/Person zzgl. MwSt. (Konferenz, Mittagessen und Umtrunk am Abend)
Kostenlose Teilnahme
für Mitglieder der Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien und Behördenvertreter.

 

Das IRDEP (Institut de Recherche et de Développement sur l’Energie Photovoltaïque) ist ein Forschungskonsortium von EDF/CNRS/ENSCP, das auf internationalem Niveau Forschung und Entwicklung für Photovoltaiktechnologien der zweiten und dritten Generation betreibt.

 

 

Quelle:

Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien, 17. Januar 2011

http://www.wind-eole.com/de/news-storage/termindetails/article/150/erste-pv-kon/

Übersetzerin:

Jana Ulbricht, jana.ulbricht@diplomatie.gouv.fr