logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Agenda

September 2019

1
2
3
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30

Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2016 55,8 Mrd. € – davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 104 Mrd. € – davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. (Quelle : OWZE) Seit 1901 gingen 129 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 14 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Our latest posts

Förderung von weiteren 24 französischen Graduiertenschulen

Förderung von weiteren 24 französischen Graduiertenschulen

Frankreich investiert 109 Millionen Euro in weitere 24 Graduiertenschulen, in denen der wissenschaftliche Nachwuchs in einem größeren Verbund rund um ein Forschungsthema ausgebildet wird. Die beteiligten Hochschul- und Forschungseinrichtungen wollen so international sichtbarer werden. Wie das französische Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation MESRI (Ministère de l’enseignement supérieur, de la recherche et de l’innovation) mitteilte, […]

Auf dem Weg zu einer Umwandlung von CO2 in #Kraftstoff

Auf dem Weg zu einer Umwandlung von CO2 in #Kraftstoff

Die Umwandlung von CO2 in Treibstoff unter Verwendung von Strom: eine Herausforderung, der sich das Labor für Molekulare Elektrochemie (Universität Paris /CNRS) stellt. Das Team hat gerade einen neuen Katalysator entwickelt, der CO2 mit Hilfe einer einfachen Stromversorgung in Methanol, einen Kraftstoff mit hoher Energiedichte, umwandeln kann. Zwar hatte es bereits Berichte über ähnliche Systeme […]

Kanada kündigt internationales Kompetenzzentrum zur Förderung von Künstlicher Intelligenz an

Kanada kündigt internationales Kompetenzzentrum zur Förderung von Künstlicher Intelligenz an

Kompetenzzentrum wird im Rahmen der von Frankreich und Kanada geführten Global Partnership on AI in Montreal errichtet Im kanadischen Montreal soll ein internationales Kompetenzzentrum zur Förderung von Künstlicher Intelligenz errichtet werden. Das kündigten Navdeep Bains, Bundesminister für Innovation, Wissenschaft und wirtschaftliche Entwicklung, und Nadine Girault, Ministerin für Internationale Beziehungen der Provinz Quebec am 6. September […]

Acht Forscherteams unter der Leitung von INRA entschlüsseln Erbsengenom

Acht Forscherteams unter der Leitung von INRA entschlüsseln Erbsengenom

Acht Forscherteams unter der Leitung des INRA haben erstmals das Erbsengenom entschlüsselt und damit sehr wichtige Perspektiven für die Forschung eröffnet, sowohl in Sachen Ernährung als auch für die Eindämmung der globalen Erderwärmung. Die Hülsenfrucht Pisum savitum, im Volksmund besser bekannt als die Erbse, ist das Forschungsobjekt schlechthin für Genetiker weltweit, denn mit Untersuchungen an […]

EUROPEAN CLIMATE DIPLOMACY WEEK : Climate Protection & Artificial Intelligence on Wednesday, 25 September at the Federal Foreign Office

EUROPEAN CLIMATE DIPLOMACY WEEK : Climate Protection & Artificial Intelligence on Wednesday, 25 September at the Federal Foreign Office

Climate change and artificial intelligence (AI) are both topics high up on the political agenda, but responsibility currently sits with two separate communities. While climate change is one of the most urgent and pressing challenges facing us all, AI is creating new opportunities for all sectors, including science. On the occasion of European Climate Diplomacy […]

Biodiversität : auf dem Weg zu einem Abkommen zum Schutz der Artenvielfalt in der Hohen See

Biodiversität : auf dem Weg zu einem Abkommen zum Schutz der Artenvielfalt in der Hohen See

Der franzosichen Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten und die Ministerin für den ökologischen und solidarischen Wandel begrüßen die Fortschritte bei den Verhandlungen im Hinblick auf ein zukünftiges Abkommen zum Schutz der Artenvielfalt in der Hohen See. Die dritte Sitzung der Regierungskonferenz zur Aushandlung eines Abkommens über den Schutz und die nachhaltige Nutzung der marinen […]

Online-Wahltest  in Moskau: CNRS-französiche-Forscher entdeckt eine Sicherheitslücke

Online-Wahltest in Moskau: CNRS-französiche-Forscher entdeckt eine Sicherheitslücke

Weniger als einen Monat bevor Moskau bei der Wahl des neuen Parlaments der Stadt eine Online-Wahl einführte, hat ein französischer Kryptograph gerade eine Sicherheitslücke in dem kürzlich getesteten Protokoll festgestellt. Pierrick Gaudry, CNRS-Forscher am Lorraine Laboratory for Research in Computer Science and Applications (CNRS/Inria/University of Lorraine), nahm dazu einfach die von den Moskauer Behörden vorgeschlagene […]

Vereinigtes Königreich fördert Ausbau internationaler Hochschulkooperationen

Vereinigtes Königreich fördert Ausbau internationaler Hochschulkooperationen

Insgesamt 3,6 Millionen GBP (4 Mio. EUR) erhalten acht britische Universitäten über fünf Jahre zum Ausbau ihrer internationalen Kooperationen – darunter auch die Zusammenarbeit mit zwei deutschen Akteuren zu Robotik und Künstlicher Intelligenz sowie dem Transfer von Grundlagenforschung in marktnahe Innovationen. Die Mittel werden von Reserach England im Rahmen der ersten Fördermaßnahme der 2018 gestarteten International […]

Von der Wasserspinne zum biobasierten Katalysator für die Umwandlung von CO2 in Kraftstoffe

Von der Wasserspinne zum biobasierten Katalysator für die Umwandlung von CO2 in Kraftstoffe

Ein Team des Collège de France @cdf1530 und des CNRS @CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) hat einen Katalysator auf Kupferbasis entwickelt, der Kohlendioxid in Kraftstoffe umwandeln kann. Diese Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Nature Materials veröffentlicht. Dieser originelle Ansatz beruht auf den Strategien lebender Organismen, die in der Natur beobachtet werden. Die Umwandlung von […]

Nutzung der Algenfluten durch Meeresbakterien

Nutzung der Algenfluten durch Meeresbakterien

Der Mehrfachzucker Ulvan wird aus der Alge Ulva, dem „Meersalat“ gewonnen. Forscher der Roscoff Biological Station (CNRS/Sorbonne Universität) und ihre deutschen und österreichischen Kollegen haben ein Meeresbakterium identifiziert, dessen Enzyme Ulvan in seine Bestandteile zerlegen und diese so als Quelle für Lebensmittel oder Kosmetika nutzbar machen können. An diesem Abbauprozess sind zwölf Enzyme beteiligt, die […]