logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Agenda

August 2020

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die Zahlen der Forschung

In Frankreich wurden 2016 55,8 Mrd. € – davon 16,8 Mrd. öffentliche Gelder – für Forschung und Entwicklung ausgegeben. In Deutschland sind es sogar 104 Mrd. € – davon 26,5 Mrd. öffentliche Gelder. (Quelle : OWZE) Seit 1901 gingen 129 Nobelpreise (Physik, Chemie und Medizin) und 14 Fields-Medaillen an Wissenschaftler aus Frankreich und Deutschland.

Folgen Sie uns

Möchten Sie die wissenschaftliche Aktualität und die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Forschung verfolgen?

Our latest posts

Bedeutende Fortschritte beim Kernfusionsprojekt #ITER im südfranzösischen Cadarache

Bedeutende Fortschritte beim Kernfusionsprojekt #ITER im südfranzösischen Cadarache

ITER ist heute das größte wissenschaftliche Projekt der Welt. In den letzten Monaten wurden mehrere Komponenten dieses Versuchsreaktors vom Typ “Tokamak” aus Indien, China, Japan, Südkorea und Italien an den französischen Standort Cadarache geliefert, so dass ein Montageverfahren eingeleitet werden konnte, das bis zu fünf Jahre dauern könnte. Die Eröffnung dieses Montageverfahrens wird von Emmanuel Macron in einer aufgezeichneten Botschaft sowie von Vertretern der 35 Mitgliedstaaten eröffnet werden.

CNRS-Forscher arbeiten daran, #Covid-19 in der ausgeatmeten Luft von Patienten nachzuweisen

CNRS-Forscher arbeiten daran, #Covid-19 in der ausgeatmeten Luft von Patienten nachzuweisen

Ein im Krankenhaus Croix-Rousse in Lyon installiertes Team versucht, kontaminierte Personen nach der chemischen Zusammensetzung der von ihnen ausgeatmeten Luft auseinanderzuhalten. Die Methode könnte für eine erste “Sortierung” von Krankenhauspatienten verwendet werden.

Der Rover Perseverance hat die von französischen Laboratorien entwickelteSuperCam an Bord

Der Rover Perseverance hat die von französischen Laboratorien entwickelteSuperCam an Bord

Am Donnerstag, den 30. Juli 2020, flog der Rover der NASA Perseverance zum Mars. Mit an Bord ist die französisch-amerikanische SuperCam, die von französischen Laboratorien des CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) und der CNES (französische Raumfahrtbehörde) mitentwickelt wurde. Die Landung ist für den 18. Februar 2021 geplant.

Worum handelt es sich bei dem am 22. Juli in Frankreich vorgelegten “Forschungs”-Gesetzentwurf?

Worum handelt es sich bei dem am 22. Juli in Frankreich vorgelegten “Forschungs”-Gesetzentwurf?

Dieser Text, der am Mittwoch dem Ministerrat vorgelegt wurde, zielt darauf ab, den Forschungssektor wiederzubeleben, der in den letzten Jahren unter mangelnden Investitionen gelitten hat. Die wichtigsten Bestimmungen des Gesetzentwurfs über die mehrjährige Forschungsprogrammierung sowie die möglichen Folgen sind hier in wenigen Worten zusammengefasst.

Ultraschnelle Speicheltests zum Aufspüren von Covid-19

Ultraschnelle Speicheltests zum Aufspüren von Covid-19

Derzeit laufen mehrere Studien, um die vom Labor Sys2Diag in Montpellier entwickelte Technik zu testen. Der Diagnosetest EasyCov wurde am 15. Juli auf den Markt gebracht. Er kann vor Ort durchgeführt werden und liefert Ergebnisse in weniger als einer Stunde, wodurch sich die seit Beginn der Pandemie von der WHO empfohlene Teststrategie weiter beschleunigt und Massentests möglich werden.

Der neue französische Premierminister plant in seinem Konjunkturprogramm 20 Milliarden Euro für den ökologischen Wandel

Der neue französische Premierminister plant in seinem Konjunkturprogramm 20 Milliarden Euro für den ökologischen Wandel

In seiner ersten Regierungserklärung vor der Nationalversammlung am 15. Juli bestätigte Premierminister Jean Castex, dass er “an grünes Wachstum und nicht an den Rückgang des grünen Wachstums glaube”.

Deutsch-französisches Forschungsprojekt SupplyPBM prüft Recyclingverfahren für nachhaltige polymergebundene Magnete

Deutsch-französisches Forschungsprojekt SupplyPBM prüft Recyclingverfahren für nachhaltige polymergebundene Magnete

Bislang existiert noch kein industrielles Recyclingverfahren, um polymergebundene Magnete und die darin enthaltenen Wertstoffe nach dem Ende ihres Einsatzes in der Anwendung im Kreislauf zu führen. Ein deutsch-französisches Konsortium untersucht nun Möglichkeiten, einen industriell umsetzbaren Recyclingprozess zu generieren und neue alternative Magnete aus nachhaltigeren Komponenten herzustellen.

Bürgerkonvent für das Klima Juni 2020

Bürgerkonvent für das Klima Juni 2020

Im Januar 2020, anlässlich des 4. Treffens der 150 im Klimakonvent vertretenen Bürger, kündigte der französische Staatspräsident Emmanuel Macron an, dass er den Bürgern durch Referenden eine Stimme in Umweltfragen geben wolle.

ANR gibt die ersten 6 Gewinnerprojekte der Ausschreibung “RA-Covid-19” bekannt

ANR gibt die ersten 6 Gewinnerprojekte der Ausschreibung “RA-Covid-19” bekannt

Die französische Forschungsagentur ANR hat am 12. Juni 2020 die 6 Projekte bekanntgegeben, die in der ersten Welle des Aufrufs “Recherche-Action-Covid-19” ausgewählt wurden, der darauf abzielt, “kurzfristige Forschungsarbeiten im Zusammenhang mit der Pandemie zu unterstützen”. Die Ausschreibung ist noch bis zum 28. Oktober 2020, wobei die Projekte in der Reihenfolge, wie sie eingehen, im Hinblick auf eine rasche Finanzierung bewertet werden. Der Aufruf wurde am 15. April als Folgeausschreibung zum ANR Flash Covid-19-Aufruf gestartet, der zur Finanzierung von 118 Projekten führte. Der Aufruf soll “Arbeiten unterstützen, deren Ergebnisse in den nächsten 3 bis 12 Monaten in der Gesellschaft umgesetzt werden könnten”.

Fünfzehn Gründungsmitglieder geben den Startschuss für die Globale Partnerschaft für künstliche Intelligenz (GPAI)

Fünfzehn Gründungsmitglieder geben den Startschuss für die Globale Partnerschaft für künstliche Intelligenz (GPAI)

Die GPAI ist eine internationale Multi-Stakeholder-Initiative mit dem Ziel, die verantwortungsvolle Entwicklung und Nutzung von KI im Sinne der Achtung der Menschenrechte, der Inklusion, der Vielfalt, der Innovation und des Wirtschaftswachstums zu steuern. Um dieses Ziel zu erreichen, werden die Mitgliedsländer daran arbeiten, Brücken zwischen Theorie und Praxis zu schlagen und Spitzenforschung und Umsetzungsaktivitäten in Bezug auf vorrangige KI-Themen zu unterstützen.