logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Ausschreibungen

Förderaufruf  zur Einreichung von Deutsch-französischen Innovationsprojekten für Künstliche Intelligenz für Risikoprävention, Krisenmanagement und Resilienz.

Förderaufruf zur Einreichung von Deutsch-französischen Innovationsprojekten für Künstliche Intelligenz für Risikoprävention, Krisenmanagement und Resilienz.

Frankreich und Deutschland werden ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) verstärken, wie im Vertrag von Aachen vereinbart. Beide Länder bieten führende Forschung auf dem Gebiet der KI an und haben durch ihre nationalen KI-Strategien wesentliche Grundlagen geschaffen.

Online-Veranstaltung zu der gemeinsamen deutsch-französischen  Ausschreibung zur künstlichen Intelligenz am 17. November

Online-Veranstaltung zu der gemeinsamen deutsch-französischen Ausschreibung zur künstlichen Intelligenz am 17. November

Das französische Ministerium für Hochschulen, Forschung und Innovation (MESRI), das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die ANR (Französische Nationale Agentur für Forschung), der Projektträger DLR (DLR-PT)) und die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland laden Sie ein, an einer Online-Veranstaltung zum deutsch-französischen “Call on Artificial Intelligence” teilzunehmen.Die Konferenz findet in englischer Sprache statt.

Ausbildungsprogramme der École Nationale d’Administration – ENA

Ausbildungsprogramme der École Nationale d’Administration – ENA

Die ENA nimmt seit über 70 Jahren ausländische Studierende aus allen Kontinenten auf. Es wurden bereits mehr als 5000 Studierende aus 127 Ländern ausgebildet.Die ENA bildet hohe Beamte des französischen und ausländischen Staatsdienstes aus und bereitet sie auf die Aufgaben vor, die sie auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene erwarten.

Make Our Planet Great Again: Französisches Programm für Post-Doktoranden zu Themen im Zusammenhang mit #Umweltfragen

Make Our Planet Great Again: Französisches Programm für Post-Doktoranden zu Themen im Zusammenhang mit #Umweltfragen

Das Ministerium für Europa und Auswärtige Angelegenheiten (MEAE) und das Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation (MESRI) richten in Zusammenarbeit mit Campus France ein Programm für die Aufnahme von Postdoktoranden ein, die in Frankreich in den Bereichen Erdsystemwissenschaften, Klimawandel und Nachhaltigkeitswissenschaften, Energiewende und gesellschaftliche Auswirkungen von Umweltproblemen forschen möchten.

Master-Abschlüsse in französischen Hochschuleinrichtungen

Master-Abschlüsse in französischen Hochschuleinrichtungen

Das französische Ministerium für Europa und Auswärtige Angelegenheiten (MEAE) und das Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation (MESRI) richten in Zusammenarbeit mit Campus France ein Programm ein, um Master-Studenten an französischen Hochschuleinrichtungen aufzunehmen,

BEWERBUNGSAUFRUF PROCOPE 2021

BEWERBUNGSAUFRUF PROCOPE 2021

Mobilitätsstipendium nach Frankreich für Doktoranden, Post-Doktoranden und Nachwuchsforschende im Rahmen eines Procope-Programms

Ausschreibung: Das IFRI -Französische Institut für internationale Beziehungen- sucht eine wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Ausschreibung: Das IFRI -Französische Institut für internationale Beziehungen- sucht eine wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Das Studienkomitee für deutsch-französische Beziehungen (Cerfa) im Ifri sucht zum Sommer 2020 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Vollzeitstelle).

Aktuelle Ausschreibungen Bayern-France 2020 #BayFrance

Aktuelle Ausschreibungen Bayern-France 2020 #BayFrance

Aktuelle Ausschreibungen Bayern-France 2020: Förderung des Wissenschaftleraustauschs zwischen Bayern und Frankreich und “Starter-Kit Bayern-France”

Die Ausschreibung: “Forcheur Jean-Marie Lehn” – Preis 2020 auf den 29.Juni verschoben

Die Ausschreibung: “Forcheur Jean-Marie Lehn” – Preis 2020 auf den 29.Juni verschoben

Der Preis „Forcheurs Jean-Marie Lehn“ belohnt ein deutsch-französisches Tandem von Nachwuchsforschern/-innen, mit dem ihre herausragende Kooperationsleistung in den Bereichen Chemie, Gesundheit und Pharmakologie.

Seit 2017 organisieren die Französische Botschaft in Deutschland und die Deutsch-Französische Hochschule in Partnerschaft mit Sanofi Deutschland und BASF Frankreich jedes Jahr die Verleihung des Preises FORCHEURS-JEAN-MARIE LEHN an ein deutsch-französisches Tandem von Nachwuchsforschern/-innen, mit dem ihre herausragende Kooperationsleistung in den Bereichen Chemie, Gesundheit und Pharmakologie gewürdigt werden soll. Der Preis steht zudem unter der Schirmherrschaft des Nobelpreisträgers für Chemie 1987, Prof. Jean-Marie Lehn.
Es handelt sich um zwei Preise, die mit jeweils 10 000 Euro dotiert sind, d.h. 10 000 Euro pro Preisträger.

BEWERBUNGSAUFRUF PROCOPE-MOBILITÄT 2020 – Mobilitätsstipendien nach Frankreich für in Deutschland tätige Doktorand*innen, Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden

BEWERBUNGSAUFRUF PROCOPE-MOBILITÄT 2020 – Mobilitätsstipendien nach Frankreich für in Deutschland tätige Doktorand*innen, Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden

 Ziel der Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland ist die Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Innovation durch die Förderung der Mobilität nach Frankreich von Doktorand*innen, Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden, die in einem in Deutschland ansässigen Labor bzw. Forschungsinstitut tätig sind und vorzugsweise zwischen 2015 und 2020 bereits in ein bilaterales PHC-Procope-Projekt eingebunden waren.

Diese Mobilitätsstipendien ermöglichen in Deutschland tätigen Doktorand*innen, Post-Doktorand*innen und Nachwuchsforschenden einen Forschungsaufenthalt in einem Labor bzw. Forschungsinstitut in Frankreich.