logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Drei Milliarden Euro für französische Universitäten

Im Rahmen seines Besuchs der Universität Straßburg am 30. Januar 2014 kündigte der französische Staatspräsident, François Hollande, seine neue Strategie für die französischen Hochschulen an.


Im Rahmen seines Besuchs der Universität Straßburg am 30. Januar 2014 kündigte der französische Staatspräsident, François Hollande, seine neue Strategie für die französischen Hochschulen an.

 

Nach einer erneuten Bekräftigung seiner Unterstützung der öffentlichen Forschung, die schon durch die Konsolidierung des Haushaltes des Ministeriums trotz des Sparprogramms der Regierung spürbar ist, hat er weitere Anstrengungen versprochen.

 

Er kündigte zunächst den Start eines neuen Projektaufrufes “Exzellenzinitiativen” (IDEX) an. Ziel ist es, gezielt die Forschungs- und Hochschuleinrichtungen zu fördern, die sich bereits durch ihre wissenschaftliche und pädagogische Exzellenz ausgezeichnet haben. 2011 und 2012 wurden bereits acht Preisträger der Ausschreibung ausgewählt. Es steht noch nicht fest, wie viele IDEX Einrichtungen insgesamt gefördert werden. Die Modalitäten sollen jedoch die gleichen bleiben: Die Bewerber werden ihre Projekte vor einer internationalen Jury vorstellen, die nach bestimmten Kriterien zusammengesetzt ist.

 

Der Projektaufruf wird im Rahmen des Programms Zukunftsinvestitionen mit zwei Milliarden Euro gefördert.

 

Des Weiteren versprach Staatspräsident Hollande zusätzlich 1 Milliarde Euro für die regionalen Universitäten. Ziel dieses neuen Programms ist es, die kleineren und mittleren Hochschulen zu ermuntern, Kooperationen auf lokaler Ebene einzugehen. Durch die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Unternehmen in ihrer Umgebung könnten sie ihre Verbindungen stärken, um innovativer und effizienter zu werden. Durch diese “Initiativen für regionale Zusammenschlüsse” sollen Finanzierungsalternativen für die Einrichtungen geschaffen werden, die keinen Anspruch auf Unterstützung aus dem IDEX-Programm erheben können.

 

Diese beiden Ankündigungen unterstreichen den Willen der französischen Regierung, umfassend in die Forschung und Hochschulen zu investieren, um Frankreich auf internationaler Ebene eine Spitzenposition einzuräumen.

 

 

Quelle: Rede des Staatspräsidenten François Hollande an der Universität Straßburg – 30.01.2014http://www.elysee.fr/declarations/article/allocution-du-president-de-la-republique-lors-de-son-arrivee-a-l-institut-de-science-et-d-ingenierie-supramoleculaires-isis/

 

Redakteur: Kenny Abbey, kenny.abbey@diplomatie.gouv.fr