logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Verleihung der Insignien eines Ritters des Nationalen Verdienstordens an Frau Prof. Emmanuelle Charpentier durch den französischen Staatssekretär Thierry Mandon

Der Staatssekretär für Hochschulen und Forschung, Thierry Mandon, wird am 2. Juni 2016 die Insignien eines Ritters des Nationalen Verdienstordens an Professor Emmanuelle Charpentier, Direktorin am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin, verleihen.


 

Der Staatssekretär für Hochschulen und Forschung, Thierry Mandon, wird am 2. Juni 2016 die Insignien eines Ritters des Nationalen Verdienstordens an Professor Emmanuelle Charpentier, Direktorin am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin, verleihen.

Emmanuelle Charpentier ist weltweit für die Entdeckung und Entwicklung der Gentechnik CRISPR-Cas9 bekannt, die präzise, effiziente und schnelle Modifikationen im Genom ermöglicht. Diese Technik gehört zu den größten Fortschritten der Lebenswissenschaften der letzten Jahrzehnte. Durch die Exzellenz ihrer Forschung und ihre Integration in die renommiertesten globalen Netzwerke trägt Emmanuelle Charpentier zur Ausstrahlung Frankreichs bei.

Der Festakt findet in Anwesenheit des Französischen Botschafters in Deutschland, Philippe Etienne, sowie mehrerer Vertreter der wichtigsten deutschen Forschungseinrichtungen um 16 Uhr am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie auf dem Campus der Charité-Universitätsmedizin (Charitéplatz 1, 10117 Berlin) statt. Ein Empfang wird dem Festakt folgen.

Journalisten, die am Festakt teilnehmen möchten, werden gebeten, sich bei der Presseabteilung  der Französischen Botschaft in Berlin akkreditieren zu lassen (presse@ambafrance-de.org).