logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Bull produziert das erste hoch gesicherte Smartphone Europas

Das französische Computerunternehmen Bull bringt sein neues Smartphone in den Handel: Hoox m2. Das in Frankreich hergestellte Handy wurde vor allem für Geschäftskunden entwickelt und gilt als sehr sicher. Es bietet eine viel höhere Verschlüsselung der Daten und Sprachsignale als die derzeit auf dem Markt verfügbaren Handys und sichert somit die Vertraulichkeit der Kommunikation.


Das französische Computerunternehmen Bull bringt sein neues Smartphone in den Handel: Hoox m2. Das in Frankreich hergestellte Handy wurde vor allem für Geschäftskunden entwickelt und gilt als sehr sicher. Es bietet eine viel höhere Verschlüsselung der Daten und Sprachsignale als die derzeit auf dem Markt verfügbaren Handys und sichert somit die Vertraulichkeit der Kommunikation.

 

Das Gerät arbeitet mit dem AndroidBetriebssystem und ist mit einem Verschlüsselungschip, einem biometrischen Sensor für eine starke Authentifizierung, einem elektronischen Datentresor und einem Port Security Manager ausgestattet. Hinzu kommt eine Verschlüsselung von Sprach- und Textnachrichten, aber auch von E-Mails und Daten, die gespeichert und ausgetauscht werden.

 

Von der technischen Seite her kann das Hoox m2 jedoch nicht mit den Konkurrenten des oberen Marktbereichs mithalten: Der Bildschirm ist4,68Zoll, der Arbeitsspeicher verfügt über 1 GB RAM, der Flash-Speicher über 8 GB und es ist 10 mm dick (Vergleich mit dem iPhone 5S: 7,2 mm).

 

 

Quellen:

– “Le français Bull lance Hoox, un smartphone hautement sécurisé”, Artikel aus Futura Sciences – 04.10.2013 – http://www.futura-sciences.com/magazines/high-tech/infos/actu/d/electronique-francais-bull-lance-hoox-smartphone-hautement-securise-49399/#xtor=RSS-8

– “Hoox, le smartphone de Bull ultra sécurisé pour les entreprises”, Artikel aus Challenges – 04.10.2013 – http://www.challenges.fr/high-tech/20131003.CHA5190/hoox-le-smartphone-made-in-france-de-bull-ultra-securise-pour-les-entreprises.html

 

Redakteur: Aurélien Filiali, aurelien.filiali@diplomatie.gouv.fr