logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Drohnen im Dienste der Landwirtschaft

Während der Landwirtschaftsmesse in Paris im Februar 2014 hat das französische Unternehmen Parrot Drohnen vorgestellt, die das Reflektionsvermögen von Pflanzen messen. Diese Messungen werden anschließend von einer Software zur Abschätzung des Stickstoffdüngebedarfs ausgewertet.


 

Während der Landwirtschaftsmesse in Paris im Februar 2014 hat das französische Unternehmen Parrot Drohnen vorgestellt, die das Reflektionsvermögen von Pflanzen messen. Diese Messungen werden anschließend von einer Software zur Abschätzung des Stickstoffdüngebedarfs ausgewertet.

 

 

Die Drohne zur Ernteüberwachung wurde in Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft von Parrot senseFly und dem Hersteller von Drohnen für die Landwirtschaft Airinov nach Empfehlungen des nationalen Instituts für Agrarforschung (INRA) entwickelt.

 

 

Aurélien 2

eBee – Copyright Parrot

 

 

Der über GPS gesteuerte Nurflügler eBee ist schnell einsetzbar, hebt allein ab, ist Wolken gegenüber unempfindlich und vermisst 10 Hektar in nur wenigen Minuten. Er wurde mit einem multispektralen Kamerasensor ausgestattet, der die von den Blättern reflektierte Lichtmenge misst. Diese Messungen geben – mit einer 20 Mal höheren Genauigkeit und Auflösung als Satelliten – Aufschluss über den Status der Photosynthese.

 

Anschließend können Schlüsselindikatoren, wie die Menge der Biomasse oder der Stickstoffgehalt in den Blättern abgeschätzt werden. Auf der Grundlage dieser agronomischen Indikatoren werden dann Empfehlungen erarbeitet, mit denen der Landwirt die Quantität und Qualität des durchschnittlichen Ertrags seiner Ernte verbessern kann.

 

“Die Landwirte werden die Drohnen schnell akzeptieren und ich denke, dann werden wir Drohnen so häufig über Feldern und Weinbergen sehen wie jetzt Traktoren” so Henri Seydoux, Gründer und CEO von Parrot.

 

Weitere Informationen:

– Zivile Luftfahrtbehörde unterstützt das E-Flugzeug von EADS – 13.11.2013 – https://www.wissenschaft-frankreich.de/de/luftfahrt/zivile-luftfahrtbehoerde-unterstuetzt-das-e-flugzeug-von-eads/

– Während des CES Anfang 2014 stellte Parrot eine weitere Drohne vor: die “Mini-Drone” – https://www.wissenschaft-frankreich.de/de/informations-und-kommunikationstechnologien-mikroelektronik/die-franzoesische-high-tech-industrie-setzt-auf-eine-show-in-las-vegas/

 

 

Quelle: “Parrot : des drones au service de l’agriculture”, Artikel aus Industrie & Technologies – 24.02.2014 – http://www.industrie-techno.com/parrot-des-drones-au-service-de-l-agriculture.28262

 

Redakteur: Aurélien Filiali, aurelien.filiali@diplomatie.gouv.fr