logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Das Muséum national d'Histoire naturelle deckt sechs Fachgebiete ab.

Das Muséum national d’histoire naturelle ist ein staatliches französisches Naturkundemuseum in Paris, das zudem eine Forschungs- und Bildungseinrichtung für Bio- und Geowissenschaften (Fachgebiete: Zoologie, Botanik, Geologie und Paläontologie, samt abgeleiteten Disziplinen wie der Ökologie) umfasst. Das am 10. Juni 1793 gegründete Museum hat den Status eines grand établissement (große Einrichtung – verwaltungsrechtliche Bezeichnung aus der französischen Hochschullandschaft) und untersteht dem französischen Ministerium für Hochschulen und Forschung und dem Umweltministerium.

Derzeit deckt das Muséum national d'Histoire naturelle sechs Fachgebiete ab. Weitere Informationen https://www.wissenschaft-frankreich.de/de/wp-content/uploads/2012/02/Master-MNHN.pdf


Das Muséum national d’histoire naturelle ist ein staatliches französisches Naturkundemuseum in Paris, das zudem eine Forschungs- und Bildungseinrichtung für Bio und Geowissenschaften (Fachgebiete: Zoologie, Botanik, Geologie und Paläontologie, samt abgeleiteten Disziplinen wie der Ökologie) umfasst. Das am 10. Juni 1793 gegründete Museum hat den Status eines grand établissement (große Einrichtung – verwaltungsrechtliche Bezeichnung aus der französischen Hochschullandschaft) und untersteht dem französischen Ministerium für Hochschulen und Forschung und dem Umweltministerium.

Derzeit deckt das Muséum national d'Histoire naturelle sechs Fachgebiete ab.

 

–          Museumskunde, Wissenschaften, Kultur und Gesellschaft

–          Ökologie, Biodiversität, Evolution

–          Umwelt, Entwicklung, Territorien, Gesellschaft

–          Quartär und Urgeschichte, Paläoumwelt, Herkunftsgeschichte des Menschen, Gesellschaftsgeschichte

–          Systematik, Evolution, Paläobiodiversität

–          Gemeinsamkeiten und Unterschiede lebender Organismen

 

Weitere Informationen unter: www.mnhn.fr

https://www.wissenschaft-frankreich.de/de/wp-content/uploads/2012/02/Master-MNHN.pdf

 

 

Quelle: Muséum d'Histoire naturelle